» Legend   » Virtual Revolution   » Paula   » Glücklich wie Lazzaro   » Assassination Nation   » Stolz und Vorurteil & ...   » Zazy   » Cop Car   » Bleeder
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Es war Nacht in Rom

(Era notte a Roma)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Italien, Frankreich , Originalsprache: Italienisch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

: Esperia
: Renato
: Michael Pemberton
: Fjodor Nazukov
: Peter Bradley
: Fürst Alessandro Antoniani
: Dottore Costanzi
: Baron von Kleist
: Tarcisio
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Es war Nacht in Rom" ist ein Film von Roberto Rossellini aus dem Jahr 1960.

Titel zu diesem Film:

» Es war Nacht in Rom
» Era notte a Roma

Handlung:

Rom im Winter 1943/1944. Deutschland ist nach dem Waffenstillstand Italiens mit den Alliierten vom Verbündeten zur Besatzungsmacht geworden.

Drei als Nonnen verkleidete Schwarzmarkt-Händlerinnen nehmen bei ihren Einkäufen auf dem Land drei geflohene Kriegsgefangene mit nach Rom. Die Männer, ein Engländer (Michael Pemberton), ein Russe (Fjodor Nasukow) und ein Amerikaner (Peter Bradley) konnten sich bei Bauern verstecken. Aus Angst vor möglichen Vergeltungsmaßnahmen der Deutschen wollen die Bauern die alliierten Gefangenen jetzt aber loswerden. Dafür dass sie diese Männer aufnehmen, bekommen die "Nonnen" von ihnen einen Schinken und Wein umsonst. Esperia, eine der "Nonnen" bringt die drei Männer bei sich auf dem Speicher unter, der nur durch eine geheime Schranktür zu erreichen ist.

Als sie erfährt, dass jeder, der Kriegsgefangenen hilft, von der deutschen Besatzungsmacht erschossen wird, versucht sie die Männer loszuwerden. Ihr Verlobter Renato, ein Widerstandskämpfer, kann das verhindern. Weil Peter Bradley, der Amerikaner, am Bein verletzt ist, bittet Esperia einen befreundeten Arzt, Dottore Costanzi, um Hilfe. Die Anwesenheit der Flüchtlinge bleibt im dicht bevölkerten Stadtviertel aber nicht unbemerkt. Den Hauswart kann Esperia jedoch bestechen, so dass er sie nicht verrät.

Esperia, Renato und die drei Soldaten feiern zusammen Weihnachten. Danach ist geplant, dass zwei Widerstandskämpfer aus der Gruppe um Renato die Flüchtigen aus Rom heraus in Sicherheit bringen sollen. Von Dottore Costanzi erfahren sie, dass die beiden Partisanen von den Deutschen getötet wurden. Fjodor bleibt bei den Widerstandskämpfern im Keller, um ihnen bei der Herstellung von Sprengkörpern zu helfen. Michael und Peter werden weiterhin im Speicher versteckt.

Als Esperia und Renato mit Essen in den Widerstandskeller hinabsteigen, werden sie von deutschen Soldaten festgenommen. Fjodor versucht zu fliehen und wird dabei erschossen. Tarcisio, ein Spitzel aus dem Viertel, hat sie verraten.

Als Michael und Peter fliehen müssen, kommt der Sohn des Fürsten Alessandro Antoniani, Bewohner eines benachbarten Palazzo, über die Dächer zu Hilfe und bringt sie in sein Haus. Die Familie des Fürsten gewährt noch einigen Gegnern der Deutschen Unterschlupf. Als deutsche Soldaten auf der Suche nach den Flüchtigen in den Palazzo eindringen, bekommt Antoniani Hilfe von Baron von Kleist, einem deutschen Offizier, der mit dem Fürsten befreundet ist. Durch die guten Beziehungen des Fürsten Antoniani zur katholischen Kirche werden Michael und Peter im Vatikan untergebracht. Dort erfahren alle Beteiligten von dem Massaker in den Adreatinischen Höhlen.

Renato wird von den Deutschen ermordet, Esperia kommt frei. Michael schleicht über die Dächer zu Esperia. Tarciso klopft an Esperias Tür und will sie überreden, mit ihm nach Venedig zu fliehen, aber sie verachtet ihn zutiefst. Als Tarcisio sie daraufhin angreift, wird er von Michael umgebracht. Esperia gesteht ihm unter Tränen, dass sie ihn und Peter verraten hat, um Renato zu retten.

Die alliierten Truppen fahren in das nächtliche Rom ein und werden freudig begrüßt.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Di.
01:35-03:35
· Di.
01:35-03:35
· Mi.
00:00-02:00

Externe Links zu diesem Film:

Es war Nacht in Rom in der dt. Wikipedia
Es war Nacht in Rom in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Es war Nacht in Rom" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH