» Skylines   » Chaos Walking   » Buddy Games   » Sibyl - Therapie zwecklos   » Electric Girl   » Gold Diggers - Das Geh...   » Gangland - Cops unter ...
 
Amazon.deMenü
 
 

Nicht ohne meinen Schwiegervater

(Nicht ohne meinen Schwiegervater)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Ulf Weiß
: Sarah Gievenbeck
: Heinrich Gievenbeck
: Sybille Gievenbeck
: Siegfried Gievenbeck
: Emma Tollkötter
: Erich
Amazon.de




Nicht ohne meinen Schwiegervater ist eine deutsche Fernsehkomödie aus dem Jahr 2005, die im Auftrag des ZDF produziert wurde und im westfälischen Münster spielt.

Titel zu diesem Film:

» Nicht ohne meinen Schwiegervater

Handlung:

Psychotherapeut Ulf Weiß und seine Freundin Sarah Gievenbeck wollen heiraten. Sie fahren für ein Wochenende zu Sarahs Eltern. Sarahs Vater, Heinrich Gievenbeck, ein Richter am Landgericht Münster, ist äußerst pedantisch und achtet mit Argusaugen auf das Wohl seiner Tochter. Deshalb will er an diesem Wochenende testen, ob Ulf auch wirklich der richtige für Sarah ist.

Zunächst müssen Ulf und Sarah in getrennten Zimmern schlafen, und am nächsten Morgen bittet Heinrich Ulf, in aller Herrgottsfrühe mit ihm auf die Jagd zu kommen. Ulf tut Heinrich den Gefallen. Doch er schießt versehentlich statt auf den Hirsch auf Heinrichs geliebten Hund. Der Hund überlebt zwar, aber für Heinrich ist allein das Beweis genug, dass Ulf ein Tollpatsch ist und nichts für seine Tochter. Doch Sarahs Mutter Sybille und ihr Bruder Siegfried (Siggi) können ihn überzeugen, Ulf noch eine Chance zu geben. Während eines gemeinsamen Fahrradausflugs fordert Heinrich, der mit Sybille auf dem Tandem fährt, Ulf zu einem Wettrennen heraus, das für Heinrich und Sybille im Straßengraben endet. Natürlich gibt Heinrich Ulf auch daran die Schuld.

Während eines Gesprächs mit Siggi vermutet Ulf, dass dieser ein Geheimnis hat, und dem ist auch so: Siggi ist homosexuell, traut sich aber nicht, sich vor seinem Vater zu outen. Nach der Rückkehr vom Ausflug schickt Sybille Ulf und Heinrich in den Supermarkt, um eine Zutat für das Abendessen zu besorgen. Um noch vor Ladenschluss anzukommen, überschreitet Ulf auf Drängen von Heinrich die Geschwindigkeit, und sie werden von der Polizei angehalten. Natürlich verlangen die Polizisten, dass Ulf und Heinrich den Alkoholtest machen. Dummerweise haben beide vorher einen Cognac getrunken. Heinrich lässt absichtlich das Testgerät fallen, und so landen Ulf und Heinrich in einer Zelle im Polizeirevier, wo sie von Sarah herausgeboxt werden müssen.

Am nächsten Tag hören Siggi und Ulf mit an, wie sich die Nachbarin Emma Tollkötter heimlich mit Heinrich verabredet. Sie vermuten sofort, dass die beiden ein Affäre haben, und fahren ihnen hinterher, um sie inflagranti zu erwischen. Doch gibt eine Kollision mit einem Polizeiwagen. Doch mit guten Folgen, zumindest für Siggi. Denn er verliebt sich auf der ersten Blick in den Polizisten Erich, der die beiden vernimmt.

Als Sarah und Sybille die beiden vom Revier abholen, erzählen sie unterwegs von ihrem Verdacht bezüglich Heinrich und Frau Tollkötter. Sybille stürmt wutentbrannt ins Hotel, in das Heinrich und Emma gegangen sind. Doch es stellt sich heraus, dass Emma Heinrich nur geholfen hat, die Überraschungsparty für Sybille zum dreißigsten Hochzeitstag zu organisieren.

Nach dieser Blamage glaubt Ulf selbst, nicht der richtige für Sarah zu sein, die beiden trennen sich und Ulf fährt traurig nach Hause. Es vergehen zwei Wochen, und schließlich lenkt Heinrich ein: Er sagt Sarah, dass er Ulf doch nicht so schlimm findet, und wenn sie ihn liebt, soll sie ihn zurückholen. Schließlich heiraten Sarah und Ulf, und auch Siggi hat sein Glück mit Erich gefunden.

Verweise zu diesem Film:

Fortsetzung, zweiter Film:

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
20:15-21:45
· Di.
20:15-21:45
· Mi.
00:35-02:05

Externe Links zu diesem Film:

Nicht ohne meinen Schwiegervater in der dt. Wikipedia
Nicht ohne meinen Schwiegervater in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Nicht ohne meinen Schwiegervater" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Nicht ohne meinen Schwiegervater...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH