» Ein Hologramm für den ...   » Liebe mit Herz und Hund   » Es begann bei Tiffany   » Spione Undercover - Ei...   » Beale Street   » O – Sexuelles Verlangen
 
Amazon.deMenü
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Pariah" aus dem Jahr 2011.
Es existiert auch noch "Social Outcasts - Gewalt ist ihr Gesetz" (1998).
 

Pariah

(Pariah)

Filmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Alike
: Bina
: Arthur
: Audrey
: Laura
: Sharonda
: Mrs. Alvarado
Amazon.de




"Pariah" (Originaltitel ebenso) ist ein US-amerikanisches Arthouse-Drama aus dem Jahr 2011. Regie führte Dee Rees. · Der Film, der auf dem gleichnamigen Kurzfilm der Regisseurin basiert, handelt von einer Jugendlichen, die beginnt, ihre Homosexualität zu akzeptieren. · Der Film feierte am 20. Januar 2011 auf dem 'Sundance Film Festival' seine Premiere und wurde ab dem 28. Dezember desselben Jahres in limitierten US-amerikanischen Kinos veröffentlicht. Die Produktion wurde nicht in deutschen Kinos gezeigt, sondern war als TV-Premiere am 27. Februar 2013 erstmals im Fernsehen zu sehen.

Titel zu diesem Film:

» Pariah

Handlung:

Alike, eine 17-jährige Afroamerikanerin, lebt mit ihren Eltern Arthur und Audrey in New York. Sie verbringt viel Zeit mit ihrer offen lesbischen Freundin Laura, die beiden suchen zusammen regelmäßig die Clubs der Großstadt auf. Alike merkt langsam, daß sie sich ebenfalls zu Frauen hingezogen fühlt. Sie ist eher maskulin, also eine sogenannte Butch, und trägt deswegen gerne weite Kleidung und Männerunterwäsche. Audrey missfällt sowohl die Kleiderwahl ihrer Tochter als auch deren Freundschaft zu Laura. Weil sie die Homosexualität ihrer Tochter erahnt, zwingt Audrey Alike, feminine Kleider zu tragen und sich mit Bina anzufreunden, die sie aus der Kirche kennt. Zu ihrem Vater, der als Polizist arbeitet, hat Alike ein besseres Verhältnis, da er ihren Kleidungsstil und ihre Freundschaft zu Laura im Gegensatz zu seiner Ehefrau lockerer sieht.

Alike beginnt, Gefühle für Bina zu entwickeln und verbringt mehr Zeit mit ihr als mit Laura, was letztere offen verärgert. Bei ihr zu Hause bahnen sich ebenfalls Probleme an: Ihre Eltern streiten sich oft, da Arthur regelmäßig spät von seiner Arbeit heimkommt. Arthur macht sich, was seiner Frau missfällt, zudem keine Gedanken über seine Tochter und behauptet, sie durchlebe nur eine Phase. Er verteidigt Alike vor seiner Ehefrau, rät ihr aber, eine bestimmte Gegend zu meiden, in der sich eine Lesbenbar befindet, diese sei nämlich nicht sicher.

Nach einem gemeinsamen Besuch eines Alternative-Rock-Konzerts begleitet Alike Bina nach Hause. Als die beiden in Binas Zimmer sind, beginnt diese, Alike zu streicheln und zu küssen. Zwar ziert sich Alike zuerst, da sie vorher keinen derartigen Erfahrungen gemacht hat, nach einer Weile erwidert sie Binas Zärtlichkeiten und übernachtet bei ihrer Freundin. Morgens fragt Alike Bina, in welche Richtung sich ihre Beziehung entwickeln solle. Bina erwidert, daß es keine Beziehung gebe, sie sei "nicht wirklich lesbisch", ihre Avancen seien nur von spielerischer Natur gewesen. Als sie Alike bittet, niemandem von ihrer Begegnung im Zimmer zu erzählen, geht Alike aufgebracht nach Hause und weint dort stundenlang.

Währenddessen streiten sich ihre Eltern wegen Alikes Verhalten. Als Alike dies mitbekommt, will sie eingreifen, obwohl ihre jüngere Schwester Sharonda ihr davon abrät. Als sie sich Audrey und Arthur gegenüber outet, wird ihre Mutter wütend und schlägt sie, Arthur kann schließlich verhindern, daß Alike schlimmer verletzt wird. Alike flüchtet sich zu Laura, die sie tröstet, die beiden versöhnen sich wieder. Während Audrey so tut, als hätte der Vorfall nie stattgefunden, geht Arthur zu Lauras Haus. Er entschuldigt sich für das Verhalten seiner Ehefrau und versucht, Alike davon zu überzeugen, wieder nach Hause zu kommen, dort würden sich "die Dinge bald ändern". Sie lehnt dies ab und eröffnet ihm, daß sie einen Umzug nach Kalifornien plant, um dort das College zu besuchen, sie sagt ihm auch, daß sie nicht weglaufe, sondern eine Entscheidung treffe.

Vor ihre Abreise möchte sich Alike auch mit Audrey versöhnen. Diese kann ihre Tochter jedoch nicht akzeptieren und sagt ihr, daß sie für sie beten werde. Während Alike Richtung Westen fährt, liest sie ein von ihr selbst verfasstes Gedicht, dieses handelt davon, nicht wegzulaufen, sondern sich zu entscheiden.

News zu diesem Film:

  • So. 12.09.2021 12:00:
    Das Drama "Pariah" von Dee Rees aus dem Jahr 2011 mit Adepero Oduye, Aasha Davis, Charles Parnell, Kim Wayans, Pernell Walker, Sahra Mellesse u.a. läuft am Donnerstag, 16. September 2021, um 22:55 Uhr als Free-TV-Premiere bei 3sat.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do.
22:56-00:19

Externe Links zu diesem Film:

Pariah in der dt. Wikipedia
Pariah in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Pariah" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH