» Die abhandene Welt   » Colonia Dignidad - Es ...   » Escobar: Paradise Lost   » Das Wasser des Lebens   » Der Schweinehirt   » Der Wein und der Wind
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

The Dark Knight

(The Dark Knight)

Ein Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenDrei Bewertungen vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA, UK , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Bruce Wayne / Batman
: Joker
: James "Jim" Gordon
: Harvey Dent / Two-Face
: Rachel Dawes
: Alfred Pennyworth
: Lucius Fox
: Salvatore "Sal" Maroni
: Bürgermeister Garcia
: Yinglain Lau
: Coleman Reese
: Detective Stephens
: Det. Anna Ramirez
: Tschetschenischer Mafiaboss
: Gambol
: Mike Engel
: Commissioner Gillian B. Loeb
: Jonathan Crane / Scarecrow
: Jimmy Gordon
: Bankdirektor
: Fähren-Häftling
: Mann auf der Party
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"The Dark Knight" (dt. Der Dunkle Ritter) ist ein US-amerikanisches Actiondrama und eine Comicverfilmung des Regisseurs Christopher Nolan aus dem Jahr 2008, das auf dem von Bob Kane erschaffenen Batman-Mythos basiert. Der Spielfilm ist die Fortsetzung von Nolans "Batman Begins" aus dem Jahr 2005.

Titel zu diesem Film:

» The Dark Knight

Filmtrailer:



Handlung:

Batman und der Polizist Jim Gordon beginnen mit zunehmendem Erfolg, das Verbrechen in Gotham City zu bekämpfen und bringen unter Anderem den aus Batman Begins bekannten Schurken Scarecrow hinter Gitter, als plötzlich ein geheimnisvoller Krimineller erscheint, nur bekannt als Joker. Durch ihn wird eine neue Welle des Chaos in der Stadt verursacht. Batman und Lieutenant Gordon beschließen, den beliebten neuen Bezirksstaatsanwalt Harvey Dent, welcher der Hoffnungsträger der Bevölkerung von Gotham ist, in ihren Kampf gegen das organisierte Verbrechen einzubinden. Dent ist mittlerweile mit Bruce Waynes Jugendliebe Rachel Dawes liiert.

Die Mafiabosse von Gotham unter der Führung von Salvatore Maroni geraten derweil immer mehr in Bedrängnis. Ihnen bietet der Joker bei einem Treffen an, Batman gegen 50 Prozent ihres gesamten Vermögens zu töten. Nach anfänglichem Widerwillen nehmen die Bosse das Angebot an, und der Joker verkündet den Bewohnern von Gotham daraufhin, jeden Tag Menschen zu töten, bis Batman sich der Polizei stellt und öffentlich demaskiert. Diese Drohung macht er wahr und es sterben an einem Tag unter anderem Commissioner Loeb und Richterin Surilloe, die dem Anti-Mafia-Verfahren vorsitzt.

Um den Joker gefangen nehmen zu können, gibt Harvey Dent an, selbst Batman zu sein und lässt sich verhaften. Beim Versuch, Dent bei einem Gefangenentransport zu töten, wird der Joker von Batman und Lieutenant Gordon gestellt und verhaftet. Gordon wird dafür zum Commissioner ernannt. Bei seinem Verhör offenbart der Joker, dass Rachel und Dent von Mitgliedern seiner Bande an verschiedenen Orten gefangen gehalten werden und nur einer der beiden von Batman gerettet werden kann. Er gibt Batman die zwei Adressen, vertauscht dabei aber bewusst die Namen, weshalb Batman ungewollt Dent rettet und Rachel stirbt. Dent, der während seiner Gefangenschaft zur Hälfte in Benzin lag, fängt bei der Flucht vor der Explosion Feuer, wodurch seine linke Gesichtshälfte schwer verbrannt und entstellt wird.

Dem Joker gelingt die Flucht aus dem Gefängnis, und durch einen Anruf bei einer Fernsehshow und der darauf folgenden Zerstörung des Gotham-General-Krankenhauses verursacht er eine Massenflucht aus Gotham. Zwei Fähren, eine mit Häftlingen und die andere mit Zivilisten an Bord, stattet er mit Unmengen Sprengstoff aus und gibt den Passagieren die Fernzünder zur jeweils anderen Fähre. Der Joker stellt den Passagieren das Ultimatum, die andere Fähre innerhalb von einer halben Stunde in die Luft zu sprengen, um damit die eigene Fähre zu retten. Sollten diese sich weigern, würde er selbst wiederum beide Schiffe sprengen. Die Passagiere beider Fähren weigern sich jedoch, den Zünder auszulösen. Ein Häftling nimmt dem verantwortlichen Leiter des Gefangenentransports den Fernzünder aus der Hand und wirft ihn durch ein Fenster ins Wasser. Auf der anderen Fähre nimmt ein Mann den Zünder zwar zunächst entschlossen in die Hand, legt ihn aber dann doch wieder in die Schachtel zurück.

Batman kann in der Zwischenzeit den Aufenthaltsort des Jokers mittels eines von Wayne Enterprises erfundenen Systems zur Überwachung von Mobiltelefonen ausfindig machen. Er begibt sich sofort zu dem betreffenden Gebäude, um diesen zu stellen. Nach einer wilden Konfrontation mit der Polizei, die ebenfalls schon in das Gebäude eingedrungen ist, findet er den Joker im obersten Stockwerk. In dem darauffolgenden Kampf stürzt dieser in die Tiefe, kann aber noch von Batman gerettet werden. Derweil befindet sich der entstellte Harvey Dent auf der Suche nach den korrupten Polizisten, die ihn und Rachel den Gangstern ausgeliefert haben. Zuvor wurde Dent von Joker aus dem Krankenhaus befreit, nachdem dieser den Hass des ehemaligen Staatsanwaltes gegen das bestechliche System geschürt und ihn von der Anarchie überzeugt hatte. Als Two-Face lässt Dent den Zufall über Leben und Tod der Menschen entscheiden, die er für Rachels Tod verantwortlich sieht, weil sie bei ihrer Rettung zu spät gekommen waren. Nun hält er Gordon und seine Familie als Geisel, an genau dem Ort, an dem Rachel starb. Nach diesem Hinweis überlässt Batman den gefesselten Joker den anrückenden Polizisten und macht sich sofort auf den Weg. Er kommt gerade noch rechtzeitig und kann Dent in letzter Sekunde davon abhalten, Gordons Sohn zu töten. Doch Dent stürzt dabei in den Tod.

Um den Menschen nicht den Glauben an Harvey Dent als Retter mit Gesicht zu nehmen, übernimmt Batman die Schuld für dessen Morde und wird fortan polizeilich gesucht.

Verweise zu diesem Film:

Batman-Trilogie, erster Film:
Batman-Trilogie, dritter Film:

Externe Links zu diesem Film:

The Dark Knight in der dt. Wikipedia
The Dark Knight in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Fr. 17.07.2015 10:24:
    TV-Tipp: ProSieben zeigt Christian Bale als düsteren Batman: "Batman Begins" aus dem Jahr 2005 von Regisseur Christopher Nolan, Beginn der Dark-Knight-Trilogie, läuft am Freitag, 17. Juli 2015, um 20:15 Uhr.
  • Sa. 15.11.2014 01:36:
    RTL zeigt "The Dark Knight Rises" von 2012, den dritten Teil der Batman-Trilogie von Regisseur Christopher Nolan mit Christian Bale als Fledermausmann, als Free-TV-Premiere am Sonntag, 16. November 2014, um 20:15 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa.
20:15-23:15
· So.
01:15-03:50
· Fr.
20:15-23:15
· Sa.
01:50-04:25
· Mi.
20:15-22:35
· So.
22:20-01:15
· Mo.
02:50-05:15
· Sa.
20:15-23:10
· Sa.
23:50-02:30
· So.
22:30-01:30
· Mo.
03:15-05:35
· Di.
20:15-23:10
· Mi.
00:50-03:20
· Fr.
22:55-01:50
· So.
22:05-01:10
· Di.
01:35-04:15
· So.
22:05-00:30
· Mo.
02:55-05:15
· Fr.
20:15-23:10
· So.
23:45-02:25
· Di.
20:15-22:50
· Mi.
00:35-03:05
· Fr.
20:15-23:10
· Sa.
22:55-01:50

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2008:
· Dezember 2017: Platz 8 (Note 2,00, 3 Stimmen, 45x aufgerufen)
· November 2017: Platz 8 (Note 2,00, 3 Stimmen, 45x aufgerufen)
· Oktober 2017: Platz 10 (Note 2,00, 3 Stimmen, 44x aufgerufen)
Am besten bewertete Filme:
· Dezember 2017: Platz 99 (Note 2,00, 3 Stimmen, 45x aufgerufen)
· November 2017: Platz 99 (Note 2,00, 3 Stimmen, 45x aufgerufen)
· Oktober 2017: Platz 99 (Note 2,00, 3 Stimmen, 44x aufgerufen)

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (drei Stimmen) Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Fazit: Gut, durchaus sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (43), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Wohl einer der besten Batman-Filme überhaupt. Hart, etwas realistischer, sofern das bei einem Batman-Film möglich ist. Natürlich ist Batman Batman, oder anders ausgedrückt, der Superheld ist der Superheld. In dieser Verfilmung aber durchaus nicht immer zimperlich, er ist der titelgebende dunkle Ritter.
Christian Bale gegen Heath Ledger, der für seine Rolle als Joker in "The Dark Knight" ziemlich bekannt ist. Dazu noch ein paar bekannte Gesichter. Und lustige Hardware, speziell Fahrzeuge... die's aber nur im Film gibt, nicht beim freundlichen Händler um die Ecke.
Fernsehaustrahlungen sind leider teilweise geschnitten.
Gotham City läßt grüßen...
Fr. 17.05.2013 23:11 · 85.177.225.85 · e177225085.adsl.alicedsl.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH