» Der Nebelmann   » Hotel Rock'n'Roll   » Einfach das Ende der Welt   » Die glitzernden Garnelen   » Jim Knopf und die Wild...   » Midsommar   » Alien Outbreak
 
Amazon.deMenü
 
 

The Happening

(The Happening)

Zwei Trailer vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenNoch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA, Indien, Frankreich , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
**---
3CP Ø3,00
ganz okay, bedingt sehenswert

Amazon.de




"The Happening" ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2008. Regie führte M. Night Shyamalan, der auch das Drehbuch schrieb und als Produzent fungierte. Der Film läßt sich den Genres Katastrophenfilm und Thriller zuordnen. Thema ist ein mysteriöses Nervengift, das Menschen so beeinflusst, daß sie Suizid begehen. · Shyamalans Werk stieß anläßlich seiner Premiere am 17. Juli 2008 überwiegend auf negative Kritikerstimmen, entwickelte sich aber trotzdem zu einem finanziellen Erfolg.

Titel zu diesem Film:

» The Happening

Filmtrailer:




Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 3.
Bewertungsdurchschnitt: 3,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5

Fazit: Ganz okay, bedingt sehenswert.


Handlung:

An der Ostküste der USA häufen sich in Megastädten ungeklärte Fälle von Suizid. Ein Mädchen sitzt auf einer Parkbank in New York und ersticht sich plötzlich. Massenweise stürzen sich Bauarbeiter von einem Gebäude, das sie gerade renovieren.

Der mit Alma verheiratete Elliot Moore arbeitet als Biologielehrer in Philadelphia. Er ist mit seinem Kollegen Julian befreundet. Moore diskutiert gerade mit seinen Schülern darüber, dass in den Vereinigten Staaten auf ungeklärte Weise Bienen verschwinden, als ihn und die Kollegen die Nachrichten über die Selbstmorde in New York erreichen. Die Behörden gehen zunächst von einem terroristischen Angriff mit Giftgas aus.

Später kommt Elliot zu dem Schluss, dass Pflanzen ein Nervengift freisetzen, welches beim Menschen in drei Stufen wirkt: In der ersten Stufe erleidet das Opfer sprachliche Verwirrung, in der nächsten Stufe tritt Orientierungslosigkeit auf und in der letzten Stufe begeht das Opfer Suizid. Der Schulunterricht wird eingestellt.

Die Moores, Julian und dessen Tochter Jess fliehen mit einem Zug aufs Land; der Zug hält unterwegs jedoch an, da der Lokführer keinen Funkkontakt mehr zur Außenwelt hat. Julian fährt nach Princeton, New Jersey, um seine Frau zu holen. Seine Tochter lässt er bei seinen Freunden zurück. Als der Wagen, in dem er mitfährt, ein bewohntes Gebiet erreicht, entdecken sie, dass hier die Erscheinung bereits aufgetreten ist. Durch ein Loch im Dach des Wagens dringt Außenluft ein, woraufhin sich die Insassen umbringen.

Auch Elliot, Alma und Jessie fliehen in einem Auto, zusammen mit einem Gärtnerehepaar. Sie treffen auf weitere Flüchtlinge. Diese große Gruppe zieht zu Fuß weiter. Aufgrund unterschiedlicher Annahmen über die Seuche teilt sie sich in kleinere Gruppen auf, bis zuletzt nur die Moores und Jess zusammenbleiben. Auf der Farm der in ihrer selbstgewählten Isolation verrückt gewordenen Mrs. Jones finden sie einen Schlafplatz.

Als am nächsten Morgen auch die Farm heimgesucht wird, bringt Mrs. Jones sich um, womit nun selbst Einzelpersonen nicht mehr sicher sind (vorher waren nur Gruppen betroffen). Elliot, seine Frau und Jess finden jedoch im Inneren der Farm Schutz und überleben so die Katastrophe.

Drei Monate später nehmen die Dinge wieder ihren gewohnten Lauf. Elliot und Alma haben Jess als ihre Tochter aufgenommen und Alma erwartet zudem selbst ein Kind. Im Fernsehen hört man einen Biologen, der spekuliert, dass das Ereignis eine Warnung gewesen sei, eine Abwehrreaktion des Planeten, der damit auf Überbevölkerung und Umweltschäden reagiert.

In der Schlussszene sieht man, wie sich in Paris, im Park Jardin des Tuileries des Königspalastes Louvre, die Ereignisse aus der Anfangsszene im Central Park wiederholen.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
22:50-00:40
· Mo.
02:00-03:35
· Sa.
22:00-23:40
· Mo.
22:40-00:30
· Di.
02:40-04:10
· So.
02:00-03:30
· Sa.
00:30-02:15
· Di.
22:30-00:15
· Mi.
01:45-03:05
· Sa.
00:35-02:10
· Sa.
04:25-05:55
· Do.
04:10-05:45
· Fr.
23:30-01:05
· Sa.
23:20-01:00
· So.
02:55-04:15
· So.
22:25-00:10
· Mo.
01:55-03:20
· Sa.
00:35-02:10
· Sa.
03:55-05:25
· So.
01:30-03:00
· So.
04:25-05:50
· Sa.
00:00-01:40
· Sa.
03:25-04:50
· So.
00:00-01:35
· So.
03:20-04:45
· Sa.
23:20-00:50
· So.
03:20-04:40
· Sa.
23:55-01:35
· So.
03:00-04:25

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2008:
· Juni 2021: Platz 40 (3 CP, Note 3,00, eine St., 50x aufgerufen)
· Mai 2021: Platz 48 (3 CP, Note 3,00, eine St., 50x aufgerufen)
· April 2021: Platz 58 (3 CP, Note 3,00, eine St., 50x aufgerufen)
Am schlechtesten bewertete Filme:
· Februar 2015: Platz 99 (3 CP, Note 3,00, eine St., 3x aufgerufen)
· November 2014: Platz 97 (3 CP, Note 3,00, eine St., 3x aufgerufen)
· Oktober 2014: Platz 90 (3 CP, Note 3,00, eine St., 3x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

The Happening in der dt. Wikipedia
The Happening in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "The Happening" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH