» Stolen   » Hyde Park am Hudson   » Die Highligen Drei Könige   » The Equalizer 2   » The Brown Bunny   » Strange Magic   » Why Him?   » Krampus   » Occupation
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

The Iceman

(The Iceman)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
4CP Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Richard Kuklinski
: Deborah Kuklinski
: Robert 'Mr. Softee' Pronge
: Roy DeMeo
: Dominick Provenzano
: Marty
: Josh Rosenthal
: Joseph Kuklinski
: Anabel Kuklinski
: Leo Marks
: Ellen
: Earl
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"The Iceman" (Originaltitel ebenso) ist ein US-amerikanisches biographisches Kriminaldrama aus dem Jahr 2012. Regie führte Ariel Vromen. In den Hauptrollen sind Michael Shannon, Winona Ryder, James Franco und Ray Liotta zu sehen. · Der Film behandelt das Leben des Mafia-Killers Richard Kuklinski, der über einhundert Menschen ermordet haben will. · Anthony Bruno schrieb die Buchvorlage. · Der Film wurde 2012 auf den Filmfestivals von Venedig, Toronto und Telluride präsentiert. In Deutschland erschien der Film am 30. August 2013 als DVD- und Blu-Ray-Premiere.

Titel zu diesem Film:

» The Iceman

Filmtrailer:


Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 4.
Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5

Fazit: Gut, durchaus sehenswert.


Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
50,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
70,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
40,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
30,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
40,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
10,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
10,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
10,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
20,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
30,00%
 


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (48), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Der Eismann kommt... ist aber nicht unbedingt lecker. Denn dieser "Iceman" bringt kein Eis, sondern den Tod. Die (laut Film) wahre Geschichte (oder zumindest darauf basierend) eines Auftragsmörders... soweit interessant und spannend inszeniert... kann man einschalten...
Mi. 12.12.2018 20:39 · 77.8.172.x · telefonica.de


Handlung:

Der Film beginnt mit einem alten Richard Kuklinski, der im Gefängnis interviewt wird. In einer Rückblende erzählt der Film seine Lebensgeschichte, die auf realen Ereignissen beruht.

Richard Kuklinski ist Sohn polnischer Einwanderer und wächst in ärmlichen Verhältnissen im Arbeiterviertel von Jersey City (New Jersey) auf. 1964 arbeitet er in der Herstellung von illegalen Pornofilmen. Dieses Geschäft gehört dem italoamerikanischen Gangster Roy DeMeo, der zu dieser Zeit noch nicht der Gambino-Familie angehört. Kuklinski führt nach außen hin ein bürgerliches Leben und erzählt seiner neuen Freundin, er würde für Disney-Cartoons arbeiten. Als jemand aus dem Umfeld Kuklinskis Freundin in ihrer Abwesenheit beleidigt, ermordet er ihn kaltblütig.

DeMeo, der eng mit seinem Ziehsohn Josh Rosenthal (im realen Leben eigentlich Chris Rosenberg) zusammenarbeitet, beendet kurz darauf die Pornoherstellung und fordert Kuklinski auf, einen völlig unbeteiligten Obdachlosen zu ermorden, was Kuklinski ohne lange zu zögern auch tut. Da Kuklinski ein erkennbares Talent im Ermorden und Beseitigen von Leichen hat, wird er rasch als zuverlässiger und kaltblütiger Killer geschätzt und kontinuierlich von DeMeo mit Morden beauftragt. Gleichzeitig baut er sich ein privates Glück auf, er heiratet und wird Vater. Es gelingt ihm, seine Familie jahrelang zu täuschen, indem er neben seiner "Arbeit" ein mustergültiges Privatleben führt. Die Täuschung gelingt auch deshalb, weil seine Frau gelegentliche Hinweise auf Kuklinskis andere Natur geflissentlich übersieht.

Kuklinski arbeitet exklusiv für DeMeo. Dabei bedient er sich unterschiedlichster Methoden und verspottet seine Opfer auch, bevor er sie umbringt. Kuklinski tötet jedoch grundsätzlich keine Frauen und Kinder und lässt daher einmal sogar eine Zeugin laufen. DeMeo, der Ärger mit der Gambino-Familie und irischen Gangstern hat, ist darüber sehr empört und suspendiert Kuklinski.

Kuklinski besucht seinen Bruder Joseph im Gefängnis, der wegen Mordes an einem zwölfjährigen Mädchen einsitzt. Der Bruder braucht Geld für einen Anwalt und erinnert ihn an ihre Kindheit, als sie gemeinsam unter ihrem prügelnden Vater litten. Als Richard ihm kein Geld geben will, weil er ihn für seine Tat verachtet, beschimpft ihn Joseph und prophezeit ihm, daß er ebenfalls im Gefängnis enden werde, da er nicht besser sei als er.

Da Kuklinski weiterhin nicht morden darf, wachsen seine Geldsorgen und seine Aggressivität. Mit dem Auftragsmörder Robert 'Mr. Softee' Pronge geht Richard eine Partnerschaft ein. Pronge ist als unabhängiger Killer für diverse Gangster tätig und einigt sich mit Kuklinski darauf, die Leichen, die ihm ab sofort Kuklinski liefert, zu beseitigen. Dies passiert meistens in einem abgelegenen Schlachthaus.

DeMeo wird derweil von Leonard Marks von der Gambino-Familie befohlen, sich von Rosenthal zu trennen, da dieser Ärger mit lateinamerikanischen Gangstern hat, deren Kumpane er ermordet hat, und der überdies auf eigene Rechnung arbeitet. Die Gambinos möchten seinetwegen keinen Mafiakrieg beginnen und fordern daher seinen Tod. Schweren Herzens erschießt DeMeo Rosenthal aufgrund dieser Regelverstöße in Marks’ Gegenwart. Bei dieser Gelegenheit kommt es zu einem Handgemenge zwischen DeMeos Leibwächter Mickey Scicoli und Marks. Damit unterschreibt Scicoli sein Todesurteil, denn Marks beauftragt Pronge mit dessen Ermordung. Kuklinski sprüht Scicoli daraufhin in einer Disco Gift in den Mund und lässt sein Ableben wie einen natürlichen Tod aussehen, um DeMeo nicht zu verärgern. Allerdings trifft er am Tatort einen Freund, der DeMeo von Kuklinskis Anwesenheit am Tatort berichtet. Kurz darauf besucht DeMeo Kuklinski und droht im, ihn und seine Familie auszulöschen, wenn sich ihre Wege noch einmal kreuzen sollten. Kuklinksi ermordet daraufhin den gemeinsamen Bekannten, der ihn an DeMeo verraten hatte. Als Marks Kuklinski nicht für den Mord an Scicoli bezahlen will, erschießt er ihn. Pronges und Kuklinskis Familien werden jetzt massiv von DeMeo bedroht. Als Pronge Kuklinski als Ausweg vorschlägt, daß beide gegenseitig ihre jeweiligen Familien ermorden, erschießt Kuklinksi ihn an Ort und Stelle.

Die Polizei ist unterdessen auf Kuklinski aufmerksam geworden und setzt den Ermittler Dominick Polifrone, der sich Dominick Provenzano nennt, auf ihn an, der sich Kuklinski gegenüber als potentieller Kunde ausgibt. Als Kuklinski diesem gegenüber bereitwillig von seinen Erfahrungen als Mörder erzählt, hat die Polizei genug Material, um ihn festzunehmen.

Dann springt der Film wieder an den Anfang zurück: Kuklinski sagt, daß er nichts bereue, nur das, was er seiner Familie angetan habe. Einblendungen zum Schluß teilen dem Zuschauer mit, daß Kuklinksi, der über einhundert Menschen ermordet haben soll, im selben Zellenblock im Trenton Prison wie sein Bruder Joseph endete. Seine Familie sah er nie wieder; er starb 2006, kurz bevor er eine Aussage gegen einen Mafioso der Gambino-Familie machen konnte, was den Verdacht begründete, dass man bei seinem Ableben nachgeholfen habe.

News zu diesem Film:

  • Do. 06.12.2018 07:56:
    Der Eismann: Das Thrillerdrama "The Iceman" von Ariel Vromen aus dem Jahr 2012 mit Michael Shannon, Chris Evans, Winona Ryder, Ray Liotta, David Schwimmer u.a. läuft in der Nacht zum Sonntag, 9. Dezember 2018, um 00:10 Uhr als Free-TV-Premiere in der ARD.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
00:05-01:40
ARD  Free-TV-Premiere
· So.
03:35-05:13

Externe Links zu diesem Film:

The Iceman in der dt. Wikipedia
The Iceman in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "The Iceman" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2018 NFL / Opetus Software GmbH