» Breisgau - Bullenstall   » Freunde   » Jungle Cruise   » Halloween Kills   » Venom: Let There Be Ca...   » The French Dispatch   » Zwingli - Der Reformator
 
Amazon.deMenü
 
 

Verschollen im Bermuda-Dreieck

(Airport '77)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Vereinigte Staaten , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Captain Don Gallagher
: Karen Wallace
: Eve Clayton
: Nicholas St. Downs III
: Emily Livingston
: Philip Stevens
: Lisa
: Joe Patroni
: Stan Buchek
: Martin Wallace
: Chambers
: Eddie
: Banker
: Julie
: Frank Powers
: Dorothy
: Anne
: Ralph Crawford
Amazon.de




Verschollen im Bermuda-Dreieck (Alternativtitel: Airport 77 - Verschollen im Bermuda-Dreieck; auch: Airport III - Verschollen im Bermuda-Dreieck Originaltitel: Airport '77) ist ein US-amerikanischer Katastrophenfilm aus dem Jahr 1977. Regie führte Jerry Jameson, das Drehbuch schrieben Michael Scheff und David Spector. Er ist der Anschlussfilm von Giganten am Himmel aus dem Jahr 1975 und damit die zweite von insgesamt drei Fortsetzungen von Airport aus dem Jahr 1970, dessen Handlung auf dem gleichnamigen Roman von Arthur Hailey basiert.

Titel zu diesem Film:

» Verschollen im Bermuda-Dreieck
» Airport '77
» Airport '77 - Verschollen im Bermuda-Dreieck
» Airport III - Verschollen im Bermuda-Dreieck

Handlung:

Der steinreiche Unternehmer Stevens lässt mit seinem neuen luxuriösen Privatjumbo, einer umgebauten Boeing 747, unter dem Kommando des erfahrenen Flugkapitäns Gallagher ein paar Dutzend Freunde und Angehörige zu seinem Wohnsitz in Florida fliegen. Der Frachtraum ist voll von erlesenen Kunstgegenständen für ein neues Privatmuseum von Stevens. Und auf diese Schätze haben es ein paar Gauner abgesehen, die sich unter das Bordpersonal geschmuggelt haben, unter ihnen auch Co-Pilot Chambers. Im rechten Moment setzen sie sich Gasmasken auf und betäuben die anderen Insassen mit Hilfe von Spezialgas, welches sie in die Klimaanlage des Flugzeugs einleiten. Dann steuern sie das Flugzeug unterhalb der Radarüberwachung, um so ungesehen zu einem stillgelegten Flugplatz auf einer einsamen Insel zu gelangen. Dort wollen sie ungestört die Beute umladen und sich davonmachen, derweil die anderen noch bewusstlos sind.

Doch kurz vor dem Ziel geht die Sache schief: Das niedrig fliegende Flugzeug streift mit einer Tragfläche die Spitze eines Ölbohrturms. Der Co-Pilot kann die beschädigte Maschine nicht mehr in der Luft halten und muss notwassern. Dabei kommen ein paar der Passagiere und alle Kidnapper außer Chambers ums Leben. Die Maschine versinkt binnen weniger Augenblicke, doch da das Meer an dieser Stelle nicht sehr tief ist, setzt sie bald auf Grund auf, und der Rumpf kann dem Wasserdruck noch eine Weile standhalten.

Die überlebenden Insassen kommen in dem auf dem Meeresboden liegenden Flugzeugrumpf zu Bewusstsein. Sie verhören den verletzten Chambers und erfahren, was passiert ist. Da das Flugzeug weitab vom bekannten Kurs aufgesetzt hat, muss man damit rechnen, dass man sie hier nicht suchen wird. Unter Wasser kann man kein Notsignal funken, und so fasst man einen Rettungsplan: Captain Gallagher und Fluggast Wallace, ein erfahrener Taucher, lassen sich mit einem Schlauchboot und einem Notsender ausgerüstet in einer Kammer einschließen, die geflutet werden soll. Wallace kommt dabei durch einen tragischen Zwischenfall ums Leben, doch Gallagher gelingt es, an die Wasseroberfläche zu gelangen und die bereits auf der Suche befindliche US-Marine herzulotsen.

Es wird eine Rettungsaktion organisiert, bei der das Flugzeug vom Meeresgrund mit einigen mit Luft gefüllten Ballons gehoben wird. Die Eingeschlossenen werden befreit, wobei Einiges wie üblich in letzter Sekunde verläuft. Danach versinkt das Flugzeug wieder im Meer und reißt Chambers, als letzten der Übeltäter, mit sich.

Verweise zu diesem Film:

Airport '70 (Erster Film):
Airport '75 – Giganten am Himmel (Zweiter Film):
Airport '80 – Die Concorde (Vierter Film):

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
00:05-01:50
· Do.
08:25-10:45
RTL2  Airport 77 Verschollen im Bermuda Dreieck
· So.
01:25-03:10
· So.
01:00-02:45
· So.
11:15-13:30
RTL2  Airport '77 - Verschollen im Bermuda-Dreieck
· So.
02:30-04:15
· Di.
11:15-13:25
RTL2  Airport '77 - Verschollen im Bermuda-Dreieck
· Mi.
03:15-05:00
· Mi.
13:50-16:00
RTL2  Airport '77 - Verschollen im Bermuda-Dreieck
· So.
10:55-13:00
RTL NITRO  Airport '77 - Verschollen im Bermuda Dreieck
· So.
20:15-22:45
· Mi.
03:05-04:50

Externe Links zu diesem Film:

Verschollen im Bermuda-Dreieck in der dt. Wikipedia
Verschollen im Bermuda-Dreieck in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Verschollen im Bermuda-Dreieck" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Verschollen im Bermuda-Dreieck...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH