» Sie sagt. Er sagt.   » Dune: Part Two   » Das fliegende Klassenz...   » Sound of Freedom   » Hör auf zu lügen   » Butcher's Crossing   » DogMan   » Mein Ende. Dein Anfang.
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen: TELE5

Do. 03.06.2021
Alle Sender anzeigen

« Mi. 02.06.2021 Fr. 04.06.2021 »





  (Sadie)
Kanada, Italien 2016, 84 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Sadie)
Kanada, Italien 2016, 84 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  



Do., 03.06.2021 ab 20 Uhr, Abendprogramm


  (The Guns of Navarone)
Großbritannien, USA 1961, 158 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Cross of Iron)
UK, Deutschland, Jugoslawien 1977, 132 min., FSK ab 16

"Steiner - Das Eiserne Kreuz" ("Cross of Iron") ist ein Kriegsfilm des Regisseurs Sam Peckinpah mit James Coburn, James Mason, Maximilian Schell und David Warner in den Hauptrollen. Es handelt sich um die Verfilmung des Romans "Das geduldige Fleisch" von Willi Heinrich. Der Film versucht, aus deutscher Sicht zu verdeutlichen, wie die unterschiedlichsten Charaktere nicht mehr "für Führer, Volk und Vaterland" kämpften und auf ihre Weise nur noch den Krieg überleben wollten. Er zeigt auch Karrieristen wie Hauptmann von Stransky, die auf dem Rücken ihrer Männer unverdiente Auszeichnungen – in diesem Fall das Eiserne Kreuz ("EK") – erlangen wollten. Der Roman von Heinrich arbeitet dieses Motiv jedoch viel deutlicher heraus als der Film. Der Roman zeigt wesentliche Charakterzüge aller mitwirkenden Personen auf. Regisseur Peckinpah legte die Betonung jedoch auf Actionszenen. Der Film erhielt 1977 die Goldene Leinwand. 1978 erhielt er von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden das Prädikat "Wertvoll". Der zweite Teil des Dramas erschien unter dem Titel "Steiner - Das Eiserne Kreuz II" im Jahr 1979. Die Produktion mit Richard Burton (als Steiner), Rod Steiger, Robert Mitchum, Helmut Griem (als Major Stransky), Joachim Hansen und Curd Jürgens kann nach Meinung der meisten Kritiker bezüglich Drehbuch und Darstellerleistungen nicht annähernd das Niveau des ersten Teils halten. Zudem wurde der Schauplatz an die Westfront nach der Invasion der Normandie verlegt, um US-amerikanischen Kinozuschauern entgegenzukommen.
 
· Suchen bei  › Amazon  





 
  (G.I. Jane)
USA 1997, 124 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.



Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH