» Gutland   » Hunted - Blutiges Geld   » The Kindergarten Teacher   » Greenland   » Rogue Hunter   » Schwesterlein   » Nackte Tiere   » Kommissarin Heller: Panik
 
Amazon.deMenü
 
 

Die Toten vom Bodensee - Der Blutritt

(Der Blutritt)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland, Österreich , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)
(Kamera)

(Schnitt)

: Hannah Zeiler
: Micha Oberländer
: Thomas Komlatschek
: Thomas Egger
: Luna Oberländer
: Karsten Brandstätter
: Moritz Schlägel
: Raphael Stadler
: Marlene Stöhr
: Oliver Stöhr
: Adrian Stöhr
: Ferdinand Etlinger
: Gernot Etlinger
: Daria Roth
: Christine Gensch
: Gisela Begele
: Besitzer
Amazon.de




"Die Toten vom Bodensee - Der Blutritt" ist ein deutsch-österreichischer ORF/ZDF-Fernsehfilm aus dem Jahr 2020. Regie führte Michael Schneider. · Dies ist der elfte Teil der Krimiserie "Die Toten vom Bodensee". Die Erstausstrahlung im ORF erfolgte am 2. September 2020. Im ZDF wurde der Film am 7. September 2020 erstmals gezeigt.

Titel zu diesem Film:

» Die Toten vom Bodensee - Der Blutritt
» Der Blutritt

Handlung:

In ihrem elften gemeinsamen Fall drehen sich die Ermittlungen von Micha Oberländer aus Lindau und Hannah Zeiler aus Bregenz um den Blutritt. Im Umfeld des Blutritts mit 2700 Pferden wird die Pferdewirtin und Bereiterin Marlene Stöhr vom Bolzen einer Armbrust getroffen. Marlene wird von ihrem Sohn Oliver gefunden, sie überlebt den Anschlag schwer verletzt und wird ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert, wo ihr in einer Operation der Bolzen aus dem Brustkorb entfernt und sie ins künstliche Koma versetzt wird.

Marlene und ihr Mann Adrian waren Mitglieder der Constantiensis-Gemeinde, eine Art christlicher Verein. Während Adrian sich aus Sicht von Gisela Begele in der Gemeinde bewährt hat, war Marlene aus der Gemeinschaft ausgetreten um einer Degradation zuvorkommen, weil sie fremdgegangen war. Adrian war deswegen von der Gemeinde Sühnedienst auferlegt worden, als Mann trage er die Verantwortung für die Ehe. Er hat damit ein Motiv, allerdings kein Alibi.

Während Marlene Stöhr die Patentante von Ferdinand Etlinger ist, war Ferdinands Mutter Veronika die Patentante von Oliver Stöhr. Veronika kam vor drei Jahren beim Brand ihres Gestüts ums Leben, zusammen mit der Stute Kleopatra, einem erfolgreichen Rennpferd im Wert von 765.000 Euro, das der Unternehmerin Daria Roth gehörte. Die Versicherung zahlte allerdings damals nicht, aufgrund der Verletzung der Sorgfaltspflicht im Brandschutz und einer nicht gewarteten Löschanlage. Die Brandursache wurde nie geklärt, die Ermittlungen wurden nach zwei Jahren eingestellt.

Kurz vor dem Anschlag machte Marlene im Umfeld des Blutritts Fotos und versuchte eine SMS, die sich noch im Entwurfsordner befand, mit einem Foto eines Pferdes mit dem Wort "Kleopatra" an Ferdinand Etlinger zu senden. Der Alkoholkranke Gernot Etlinger, Vater von Ferdinand, gibt seinem Sohn die Schuld am Tod seiner Frau, weil Ferdinand in die Flammen ging um die Tiere zu retten und Ferdinands Mutter ihm gefolgt war.

Oliver wird ebenfalls der Tat verdächtigt, nachdem er nach einem Streit mit seiner Mutter durch die Welt tingelte und erst kurz vor dem Schuss auf seine Mutter an den Bodensee zurückkehrte. Oliver und Ferdinand waren vor dem Brand beste Freunde, danach wurde Oliver vom seinem Umfeld vorgeworfen, das Feuer gelegt zu haben und Schuld am Tod seiner Patentante zu haben. Marlene habe damals vorwiegend ihren Patensohn Ferdinand unterstützt.

Christine Gensch, die kurz vor der Pension steht, arbeitet als Krankenschwester in der Entbindungsstation in dem Krankenhaus, in dem Marlene behandelt wird. Sie war mit Marlene Stöhr und Veronika Etlinger befreundet und besuchte Marlene auf der Intensivstation. Marlene und Veronika hatten sich über deren Söhne kennengelernt. Christine lernte Veronika im Krankenhaus kennen, wo Veronikas Sohn in Behandlung war. Über Veronika lernte Christine Marlene kennen.

Aus den Messenger-Chatverläufen von Marlene geht hervor, daß sie eine heimliche Affäre mit Daria Roth hatte, das Verhältnis aber beendet hatte. Daria Roth hätte damit wegen unglücklicher Liebe ein Motiv, sie hatte allerdings zur Tatzeit Sitzungen mit ihren Angestellten. Für Zeiler ist das kein brauchbares Alibi, weil die Angestellten wirtschaftlich von Roth abhängig sind. Außerdem wurde ihre Firma wegen Wettbetrugs auf Schadenersatz verurteilt, ihr selbst konnte damals keine persönliche Schuld nachgewiesen werden. Gegen Daria Roth und ihr Pferd Kleopatra lief ein Doping-Verfahren, das eingestellt wurde nachdem das Tier im Feuer umgekommen war. Während Marlene sich von ihrem Mann scheiden lassen wollte kümmert sich Gisela Begele von der Constantiensis-Gemeinde Interesse um Adrian.

Im Logo der Constantiensis-Gemeinde ist eine Armbrust abgebildet, im Gemeinderaum des Constantiensis-Hauses findet sich in einer Vitrine eine solche Armbrust. Die Gemeinde wurde im Laufe der Geschichte oft angefeindet und angegriffen, das Haus steht jedermann jederzeit offen. Die meisten aus der Gemeinde waren beim Blutritt. Die sichergestellte Armbrust wird aufgrund des Holzes und der Spuren eindeutig als die Tatwaffe identifiziert, allerdings finden sich keine Fingerabdrücke.

Zeiler vermutet, daß Kleopatra nicht in den Flammen umgekommen war, sondern nur Spuren wegen Dopings verwischt werden sollten. Anhand der Fotos von Marlene und des auf der Schabracke aufgenähten Logos macht Komlatschek das Pferd Emilia ausfindig, dessen Besitzerin Daria Roth ist. Laut Roth sollte beim Brand niemand zu schaden kommen, das Pferd wurde vor dem Feuer ausgetauscht. Roth wollte Kleopatra nach Dubai verkaufen. Eine SMS-Auswertung ergibt, daß Daria Marlene gestalkt hatte.

Nach einem zweiten Anschlag, diesmal im Krankenhaus, verstirbt Marlene. Oberländer verdächtigt Krankenschwester Christine Gensch, die Zugang zu Medikamenten und Spritzen hatte. Eine Hausdurchsuchung bei Gensch ergibt, daß sie von Veronika Etlinger zwanzig Jahre lang regelmäßig Geld erhalten hatte. Nachdem Veronika im Feuer starb, wandte sich Gensch an Marlene Stöhr, um Geld von ihr zu bekommen. Oliver und Ferdinand kamen zur selben Zeit im selben Krankenhaus zur Welt. Ferdinand war mit fünf Jahren stark erkrankt, eine Untersuchung ergab damals, daß Ferdinand nicht Veronikas Sohn war. Ferdinand wurde bei der Geburt vertauscht, Christine half Veronika herauszufinden mit wem. Christine sollte darüber schweigen und erhielt dafür Schweigegeld, Veronika und Marlene wurden jeweils Patentanten ihres eigenen Sohnes. Nachdem Oliver Gernot Etlingers leiblicher Sohn ist, wollte Marlene, daß Oliver dies erfährt, bevor Gernot aufgrund einer Leberzirrhose stirbt. Oliver wäre als Spender für eine Lebendspende in Frage gekommen.

Marlene hatte Ferdinand gesagt, daß er nicht der Sohn von Gernot ist. Der hätte ihn sofort enterbt. Marlene wollte Gernot die Wahrheit sagen, Ferdinand hat damit eine Mordmotiv. Oliver wurde von Gensch über die Verwechslung informiert, nachdem Marlene es nicht mehr konnte. Ferdinand gesteht, Marlene getötet zu haben, weil er ein Leben lang von ihr belogen wurde und sie es zugelassen hatte, daß er bei dem von ihm verhassten Gernot aufwachsen musste. Ferdinand wird schließlich festgenommen, nachdem er Oliver zusammengeschlagen und schwer verletzt hat.

Nebenhandlung:
Hannah Zeiler bekommt von ihrem Freund Raphael Stadler eine Sanduhr mit einer Laufzeit von drei Stunden geschenkt. Damit sollen die Treffen, die bisher jeweils maximal zwei Stunden dauerten, um eine Stunde verlängert werden. Nach einem Streit mit Micha Oberländer um Luna und Moritz Schlägel bricht Karsten Brandstätter mit Herzproblemen zusammen. Karsten hatte Angst, Luna an den wohlhabenden Schlägel zu verlieren. Oberländer wirft Schlägel dagegen vor, nur helfen zu wollen weil er sich am Tod von Kim Oberländer schuldig fühlt. Nach der Entlassung von Karsten aus dem Krankenhaus zieht Oberländer bei seinem Schwiegervater ein. Im Zuge eines Background-Checks über Raphael Stadler erfährt Oberländer, daß Stadler Spielschulden hat. Seinen Gläubigern erzählte er, daß er noch etwas Zeit brauche um das Geld zurückzuzahlen, er habe jemand aufgetrieben, der ihm finanziell aufhilft. Raphael wird im Auftrag seiner Gläubiger zusammengeschlagen während Oberländer dabei tatenlos zusieht. Zeiler erzählt Oberländer, Raphael den Schlüssel für dessen Wohnung zurückzugeben.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:
Zehnter Film:
Zwölfter Film:

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
20:15-21:50
· Do.
01:40-03:10
· Mo.
20:15-21:45

Externe Links zu diesem Film:

Die Toten vom Bodensee - Der Blutritt in der dt. Wikipedia
Die Toten vom Bodensee - Der Blutritt in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Die Toten vom Bodensee - Der Blutritt" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Die Toten vom Bodensee - Der Blutritt...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH