» Die abhandene Welt   » Colonia Dignidad - Es ...   » Escobar: Paradise Lost   » Das Wasser des Lebens   » Der Schweinehirt   » Der Wein und der Wind
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Django Unchained

(Django Unchained)

Zwei Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenDrei Bewertungen vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch, Deutsch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
****-
Ø1,67
gut bis sehr gut, sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Django
: Dr. King Schultz
: Calvin Candie
: Broomhilda von Shaft
: Stephen
: Tracker Peg
: Lara Lee Candie-Fitzwilly
: Leonide Moguy
: Billy Crash
: Cora
: Big Daddy
: Randy
: Amerigo Veseppi
: Aufseher
: Ace Speck
: Minenaufseher/-mitarbeiter
: Mr. Stoneshipher
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Django Unchained" ist ein US-amerikanischer Western von Quentin Tarantino aus dem Jahr 2012. In den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) lief der Film am 25. Dezember 2012 an, in Deutschland am 17. Januar 2013. Der Film wurde von Reginald Hudlin, Stacy Sher und Pilar Savone für Columbia Pictures produziert und wird in den USA von der Weinstein Company vermarktet. Zu den Hauptdarstellern zählen Jamie Foxx, Christoph Waltz, Leonardo DiCaprio und Samuel L. Jackson.

Titel zu diesem Film:

» Django Unchained

Filmtrailer:






Handlung:

Django ist ein Sklave, der im tiefen Süden der Vereinigten Staaten lebt und von seiner Frau Broomhilda (in Anlehnung an Brunhilde) getrennt wurde. Dr. King Schultz, ein deutscher Zahnarzt aus Düsseldorf, der seit einiger Zeit als Kopfgeldjäger arbeitet, befreit ihn, um mit seiner Hilfe die Verbrecherbande Brittle Brothers zu töten. Im Gegenzug verspricht er, Django die Freiheit zu schenken. Die Brittle Brothers arbeiten als Sklavenaufseher auf der Farm von Big Daddy. Dr. Schultz und Django finden und töten sie. Big Daddy ist darüber sehr verärgert. In der Nacht darauf mobilisiert er weitere Plantagenbesitzer und deren Helfer. Mit Fackeln und Gesichtsmasken ausgerüstet reiten sie zu Dr. Schultz' Nachtlager, um ihm und Django eine Lektion zu erteilen. Die Kopfgeldjäger haben das jedoch erwartet und den Wagen von Dr. Schultz mit Sprengstoff präpariert. Sie bringen diesen mit einem Gewehrschuß zur Explosion.

Im weiteren Verlauf ändert sich die Vereinbarung dahingehend, dass Dr. Schultz Django helfen wird, seine Frau zu finden, sofern dieser mit ihm über den Winter auf Kopfgeldjagd geht. Diese verläuft sehr erfolgreich, die beiden töten gemeinsam zahlreiche gesuchte Verbrecher und verdienen damit viel Geld. Nach Ende des Winters erfährt Schultz über das Register verkaufter Sklaven, dass Broomhilda an Calvin Candie verkauft wurde und auf dessen Plantage Candyland arbeitet.

Da der Verkauf einer Sklavin mit dem Wert von etwa $300 für den reichen Candie wenig reizvoll wäre, täuschen Schultz und Django Interesse vor, einen Sklaven für moderne Gladiatoren-Kämpfe ("Mandingo") zu erwerben. Sie bieten hierfür die übertrieben hohe Summe von $12.000. Im Zuge der Verhandlungen zeigt Dr. King Schultz auch Kaufinteresse an Broomhilda, da sie bei ihren vorherigen Besitzern gelernt hat, deutsch zu sprechen. Der schwarze Hausdiener Stephen, die rechte Hand Candies, durchschaut diese Strategie und teilt seinen Verdacht Candie mit. Daraufhin verlangt Candie für Broomhilda $12.000 und droht, sie andernfalls zu erschlagen. Schultz zahlt diese Summe und erhält die Kaufurkunden, weigert sich jedoch, Candie abschließend die Hand zu schütteln. Da Candie wieder mit Broomhildas Tod droht, lässt sich Dr. Schultz scheinbar auf den Handschlag ein, erschießt Candie dann mit einem im Ärmel verborgenen Derringer. Im folgenden Schusswechsel sterben sowohl Schultz als auch viele von Candies Helfern. Um zu verhindern, dass Broomhilda erschossen wird, ergibt sich Django. Auf dem Weg zu einer Mine, in der er sich als Sklave zu Tode arbeiten soll, kann er seine Aufpasser davon überzeugen, dass auf Candyland mit seiner Hilfe ein hohes Kopfgeld einzutreiben sei. Davon geblendet, lassen diese ihn frei und bewaffnen ihn. Django erschießt sie, greift sich deren Dynamit und ein Pferd und zieht los zu seinem Rachefeldzug.

Er tötet zuerst eine Gruppe von Candies weißen Helfern, die zuvor einen Sklaven an Hunde verfüttert hatte, und zieht dann weiter zur Candyland-Plantage. Als die Besitzer zurück von Calvin Candies Beerdigung kommen, tötet er alle Weißen und lässt die schwarzen Haussklavinnen fliehen; er schießt Stephen in die Knie und lässt ihn verwundet zurück. Mit einer großen Ladung Dynamit sprengt Django das gesamte Herrenhaus und reitet mit Broomhilda in der Nacht davon.

Externe Links zu diesem Film:

Django Unchained in der dt. Wikipedia
Django Unchained in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Fr. 27.03.2015 08:29:
    ProSieben zeigt Quentin Tarantinos Western "Django Unchained" aus dem Jahr 2012 mit Jamie Foxx, Christoph Waltz, Leonardo DiCaprio und Samuel L. Jackson als Free-TV-Premiere am Sonntag, 29. März 2015, um 20:15 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
20:15-23:25
Pro7  Free-TV-Premiere
· Mo.
01:15-04:10
· So.
20:15-22:45
· Mo.
00:30-03:05
· So.
20:15-23:35
· Mo.
01:40-04:30
· So.
20:15-23:30
· Mo.
01:10-04:00
· Fr.
23:10-01:50
· So.
20:15-22:45
· Mo.
01:50-04:25
· So.
20:15-23:30
· Mo.
01:15-04:15
· Sa.
20:15-22:45
· So.
01:35-04:10

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2012:
· Dezember 2017: Platz 5 (Note 1,67, 3 Stimmen, 74x aufgerufen)
· November 2017: Platz 5 (Note 1,67, 3 Stimmen, 74x aufgerufen)
· Oktober 2017: Platz 5 (Note 1,67, 3 Stimmen, 74x aufgerufen)
Am besten bewertete Filme:
· Dezember 2017: Platz 39 (Note 1,67, 3 Stimmen, 74x aufgerufen)
· November 2017: Platz 39 (Note 1,67, 3 Stimmen, 74x aufgerufen)
· Oktober 2017: Platz 39 (Note 1,67, 3 Stimmen, 74x aufgerufen)

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 1,67 (drei Stimmen) Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5
Fazit: Gut bis sehr gut, sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (42), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Beginnen wir mal mit dem Fazit: Sehenswert. Ansonsten schwer zu beurteilen, teilweise ist der Film wirklich witzig (es gibt irgendwie lustige Szenen, wenn auch teilweise absurd), teilweise wirklich brutal (burgunderrot als neue Lieblingsfarbe). Allgemein ist das vom Film behandelte Thema ernster Stoff. Aber eben von Quentin Tarantino behandelt. Und achja, Sitzfleisch ist von nöten... knapp drei Stunden, also irgendetwas gemütliches zum Reinlümmeln bzw. ein echt bequemer Kinositz.
Fr. 08.02.2013 21:59 · 213.39.215.55 · c215055.adsl.hansenet.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH