» Kidnap   » Green Book - Eine beso...   » Holmes und Watson   » Yardie   » The Mule   » O Beautiful Night   » Tolkien   » Happy Death Day 2U   » Rambo
 
Amazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Die Herren mit der weißen Weste

(Die Herren mit der weißen Weste)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Herbert Zänker
: Bruno „Dandy“ Stiegler
: Walter Knauer
: Susan
: Heinrich Scheller
: Elisabeth Zänker
: Pietsch
: Otto Sikorski
: Monika Knauer
: Willy Stademann
: Luigi Pinelli
: Kommissar Berg
: Boxer Max Graf
: Juwelier
: Kaufhausdirektor
: Kunkelmann
: Kioskbesitzer
: Ankläger


: Kassierer im Olympiastadion (ohne Brille)

: Sachbearbeiter bei Computerfirma
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Die Herren mit der weißen Weste" ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1970. Die Handlung der von Wolfgang Staudte inszenierten Kriminalkomödie spielt in Berlin. Die Uraufführung erfolgte am 12. März 1970 im Gloria-Palast, Berlin.

Titel zu diesem Film:

» Die Herren mit der weißen Weste

Handlung:

Zu Beginn des Films kehrt der Kriminelle Bruno Stiegler alias Dandy aus den Vereinigten Staaten als Boxpromoter nach West-Berlin zurück, um mit seiner „Gaunerbande“ verschiedene geplante Straftaten zu verwirklichen.

Der inzwischen pensionierte Oberlandesgerichtsrat Zänker hat in seiner aktiven Dienstzeit vergeblich versucht, Dandy mit legalen Mitteln hinter Gitter zu bringen. Nun dreht er mit seinen Freunden und seiner Schwester Elisabeth den Spieß um. So will Dandy die Einnahmen aus einem Fußballspiel von Hertha BSC aus dem Olympiastadion stehlen, Zänker kommt ihm aber zuvor.

Gleiches erreicht Zänker bei Dandys Versuch, den Geldschrank des dubiosen Geschäftsmanns Kunkelmann auszurauben und bei einer Parade das Juweliergeschäft Haase auszuräumen. Zänker gelingt dies dadurch, dass er den von ihm früher verurteilten und bei der Begnadigung unterstützten Pietsch als Spitzel in Dandys Bande benutzt.

Pikant ist dabei, dass Zänkers Schwiegersohn Walter, der zusammen mit dessen Tochter Monika im Haus bei Zänker lebt, bei der Polizei arbeitet und damit beauftragt ist, diese Straftaten aufzuklären. Am Ende des Filmes ergeht dann ein Haftbefehl gegen Dandy, dem Zänker kurz vor seiner Ausreise sämtliche gestohlenen Sachen unterjubelt. Damit ist der Schein für die Polizei, Dandy habe die Verbrechen auch tatsächlich begangen, begründet und Dandy wird abgeführt. Faktisch hat Zänker damit nach seiner Pensionierung endlich das geschafft, was er auf legalem Wege in seinem Beruf lange vergeblich versucht hat.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi.
23:30-00:55
· Do.
03:55-05:20
· Di.
23:15-00:40
· Mi.
01:50-03:15
· Sa.
18:10-19:40
· So.
07:55-09:25

Externe Links zu diesem Film:

Die Herren mit der weißen Weste in der dt. Wikipedia
Die Herren mit der weißen Weste in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Die Herren mit der weißen Weste" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2019 NFL / Opetus Software GmbH