» Eine größere Welt   » Harriet - Der Weg in d...   » Birds of Prey: The Ema...   » Der Unsichtbare   » The Gentlemen   » Ein Gauner & Gentleman   » Eyewitness
 
Amazon.deMenü
 
 

Ich bin Nummer Vier

(I Am Number Four)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
**---
3CP Ø3,00
ganz okay, bedingt sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: John Smith / Daniel Jones / Nummer Vier
: Sarah Hart
: Henri
: Mogadori-Anführer
: Nummer Sechs
: Sam Goode
: Mark
Amazon.de




Ich bin Nummer Vier ist ein US-amerikanischer Action-Thriller aus dem Jahr 2011, der auf dem gleichnamigen Roman von Pittacus Lore, einem gemeinsamen Pseudonym der beiden Schriftsteller James Frey und Jobie Hughes, basiert. Der Film kam am 17. März 2011 in die deutschen Kinos.

Titel zu diesem Film:

» Ich bin Nummer Vier
» I Am Number Four

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Celeo-Punkte: 3.
Bewertungsdurchschnitt: 3,00 (eine Stimme)
Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5

Fazit: Ganz okay, bedingt sehenswert.


Kommentare zu diesem Film:

1 Nick (43), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung neutral
Nummer Drei ist tot. Da hat der Typ hier gerade nochmal Glück, denn er ist Nummer Vier. Hat allerdings ein drittes Mal am Bein, mhmmm, ja. Okay, schauen wir mal, wohin uns dieses Machwerk führt. Sein Hund versaut eine (vermutlich) spitzenmäßige Knutscherei. Der Vierbeiner hat's in sich, allerdings fiel er schon in den Kreis der Verdächtigen nach dieser Salamander-/Eidechsennummer. Etwas wirr zusammengestoppelt, das Ganze, erinnert irgendwie an den Plot dieser Twilight-Streifen. Ist hier eben kein Vampir, sondern ein Außerirdischer. Dazu noch die bösen Verfolger und ein süßes Frauchen (bzw. Girlie). Ganz witzig, als so ein böses Fratzengesicht das moppelmäßige Kind im Auto nebenan erschreckt. Ansonsten Einfälle wie Hände als Taschenlampen und als Starter für Autos, dazu noch ein paar unmöglicher Fähigkeiten und fertig ist der geheimnisvolle Typ vom anderen Planeten, der nebenbei noch als Teenieschwarm taugt. Dummerweise interessiert das den männlichen Zuschauer eher weniger. Nummer Sechs ist wenigstens ein scharfes Luder, dafür aber mit Vorsicht zu genießen, aber auf der richtigen Seite. Es gibt so ein la-la-Happy-End mit Nummernspiel und Romantikhinweis. Insgesamt aber eher ein fragwürdig merkwürdiges Machwerk. Hätte besser sein können.
So. 15.09.2013 22:34 · 85.182.102.x · alicedsl.de


Handlung:

John Smith ist ein Alien, der zusammen mit acht weiteren Kindern vom Planeten Lorien auf die Erde geschickt wurde, um der Invasionsarmee der Mogadori, die ihren Heimatplaneten zerstörten, zu entkommen. Er wird von Henri, seinem Wächter, beschützt und hat wegen seiner außerirdischen Herkunft einige Superkräfte, die sich in erhöhter Schnelligkeit, Beweglichkeit, Kraft, Telekinese und dem Generieren von Energieblitzen in seinen Händen sowie Hitzebeständigkeit zeigen.

Die Mogadori, angeführt von ihrem Kommandanten, reisen zur Erde, um die neun Jugendlichen zu suchen und zu töten. Allerdings können diese nur in einer bestimmten Reihenfolge getötet werden. Nachdem bereits drei getötet wurden und John Nummer Vier ist, flüchten er und Henri aus Florida nach Paradise, Ohio. Dort soll er erstmal untertauchen. Nachdem er sich an seinen neuen Ort gewöhnt hat, freundet er sich schnell mit dem Verschwörungstheoretiker Sam an. Außerdem verliebt er sich in die Amateurfotografin Sarah. Doch ihr Ex-Freund, der Sportler Mark, fängt an John und Sam zu tyrannisieren. In der Annahme, sie seien ein Liebespaar, schnappen sich Mark und seine Freunde John und Sarah während eines Frühlingsfestes bei einer Geisterbahnfahrt in den Wald, um sie in eine Höhle zu verschleppen, wo Mark versucht, John zusammenzuschlagen. Allerdings nutzt dieser seine Kräfte, um sich und Sarah zu retten. Sam wird Zeuge dieses Ereignisses, und John muss ihm daraufhin die wahre Geschichte seiner Herkunft erklären. Kurz darauf untersucht Marks Vater, der örtliche Sheriff, den Vorfall und befragt Henri nach Johns Aufenthaltsort, während sein Sohn und dessen Freunde vermeintlich angegriffen werden.

Henri erzählt John später, dass es zu viele misstrauische Menschen gibt. Und jedes Mal, wenn John seine Kräfte einsetzt und diese nicht kontrollieren kann, kommt es zu Problemen und beide müssen erneut umziehen. Allerdings kann John nicht, denn er hat sich längst in Sarah verliebt. Lorianer verlieben sich nur einmal im Leben und bleiben ein Leben lang miteinander verbunden.

Derweil suchen die Mogadori bereits nach John, während die weibliche Nummer Sechs sich nach der Ermordung ihrer Wächterin dazu entschlossen hat, sich gegen die Mogadori zu stellen, anstatt erneut wegzulaufen. Schließlich finden die Mogadori John und schaffen es zwei Verschwörungstheoretiker so zu manipulieren, dass sie Henri gefangen nehmen. Als John und Sam versuchen ihn zu retten, werden sie angegriffen, können die Mogadori aber zurückschlagen. Während John und Sam fliehen, stirbt Henri. Beide konnten noch einige mogadorischen Artefakte, darunter auch einen blauen Stein, mit dem man andere Lorianer lokalisieren kann, entwenden. Sam ist ebenfalls in Besitz eines solchen Artefakts, das einst sein Vater besaß. Der war auch ein Verschwörungstheoretiker, verschwand allerdings während der Jagd nach Aliens spurlos in Mexiko. Daher macht sich Sam auf die Suche, um das Artefakt zu finden, während John auf einer Party Sarah erklären will, dass er sie verlassen müsse. Dabei werden sie von Mark beobachtet, der seinem Vater Bescheid gibt und sie umstellen lässt. John muss seine Kräfte nutzen, um aus dieser Situation zu entfliehen, wodurch er Sarah offenbart, wer er wirklich ist.

Unterdessen erreicht der Mogadori-Kommandant Paradise und, nachdem er die Zufahrtsstraße der Stadt verbarrikadiert hat, wird mit Mark und dessen Vater konfrontiert. Während er den Sheriff verletzt, zwingt er dessen Sohn, ihm das Versteck von John und Sarah zu zeigen, weswegen sich beide zur Schule begeben. Dort angekommen greifen er und seine Soldaten John, Sarah und Sam an. Doch dank unerwarteter Hilfe von Nummer Sechs schaffen sie es, die Soldaten zu besiegen. Dank ihrer übernatürlichen Fähigkeiten besiegen sie auch den Kommandanten.

Am nächsten Tag setzen John, Sam und Nummer Sechs ihre blauen Artefakte zusammen und können die restlichen vier Lorianer lokalisieren. Sie beschließen, sich mit ihnen zu vereinigen, Sams Vater zu finden und die Erde vor den Mogadori zu beschützen. Der geläuterte Mark, der die Polizei unterdessen auf eine falsche Fährte gelockt hat, und Sarah, der John verspricht, bald zurückzukehren, bleiben in Paradise.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
20:15-22:25
· Mo.
00:00-02:00
· Fr.
20:15-22:35
· Sa.
23:45-01:50
· Fr.
20:15-22:25
· Sa.
00:20-02:15
· Fr.
20:15-22:30
· Sa.
23:50-01:50
· Fr.
00:20-02:00
· Fr.
20:15-22:15
· Sa.
00:00-02:00
· Fr.
20:15-22:20
· So.
00:15-02:10
· Mi.
22:50-00:40
· Do.
02:35-04:15
· Sa.
01:45-03:25
· So.
22:25-00:30
· Mo.
03:55-05:45
· Di.
20:15-22:15
· So.
22:20-00:25
· Mo.
02:20-04:20
· Fr.
20:15-22:25
· Sa.
17:50-20:15
· Sa.
20:15-22:30
· So.
02:00-03:45
· Fr.
22:55-01:00
· Sa.
03:15-05:15
· Mo.
22:55-00:40
· Fr.
22:50-00:50
· Sa.
02:45-04:30

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2011:
· Juli 2020: Platz 115 (3 CP, Note 3,00, eine St., 70x aufgerufen)
· Juni 2020: Platz 126 (3 CP, Note 3,00, eine St., 70x aufgerufen)
· Mai 2020: Platz 120 (3 CP, Note 3,00, eine St., 68x aufgerufen)

Externe Links zu diesem Film:

Ich bin Nummer Vier in der dt. Wikipedia
Ich bin Nummer Vier in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Ich bin Nummer Vier" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2020 NFL / Opetus Software GmbH