» The Limehouse Golem - ...   » Dumbo   » Vienna Blood - Vor der...   » Der Seewolf   » The Gentlemen   » Wendy 2 - Freundschaft...   » Don't Breathe 2
 
Amazon.deMenü
 
 

Vienna Blood - Die schwarze Feder

(The Devil's Kiss)

Filmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
UK, Österreich , Originalsprache: Englisch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)
(Kamera)
(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Oskar Rheinhardt
: Max Liebermann
: Clara Weiss
: Amelia Lydgate
: Rachel Liebermann
: Mendel Liebermann
: Leah Liebermann
: Außenminister Aehrenthal
: Zivko
: Therese Lindner
: Direktor Strasser
: Kommissar von Bülow
: Frl. Schwaiger
: Jonas Korngold
: Haussmann
: Danica Novak
: Lily
: Dr. Julius Jäger
: Spiridon
Amazon.de




"Vienna Blood - Die schwarze Feder" (englischer Titel "The Devil's Kiss", Arbeitstitel "Der Kuss des Teufels") ist ein britisch-österreichischer Fernsehfilm der Krimireihe "Vienna Blood" aus dem Jahr 2021. Regie führte Robert Dornhelm. Es spielen u.a. Matthew Beard als Arzt und Psychoanalytiker Max Liebermann und Juergen Maurer als Wiener Kriminalbeamter Oskar Rheinhardt. · Das Drehbuch von Stephen Thompson basiert auf den Liebermann-Krimis von Frank Tallis. · Die Erstausstrahlung im ORF2 erfolgte am 31. Oktober 2021.

Titel zu diesem Film:

» Vienna Blood - Die schwarze Feder
» The Devil's Kiss

Handlung:

In ihrem fünften gemeinsamen Fall untersuchen der Wiener Kriminalbeamte Oskar Rheinhardt und der Arzt und Psychoanalytiker Max Liebermann im Jahr 1907 in Landstraße die Leiche eines zu Tode gefolterten Mannes. Diese wird in einem leer stehenden Haus von dem Straßenkind Lily gefunden, das beim Taschendiebstahl erwischt wird und vor einem Polizisten flüchtet. Die Identität des Opfers, laut Ausweis Emil Schwaiger, stellt sich als gefälscht heraus. Polizeiarchivarin Lindner findet heraus, daß Schwaiger bereits vor zwanzig Jahren verschwunden war. Auch Emils Schwester bestätigt, daß es sich bei dem Opfer nicht um ihren Bruder handelt. Nachdem Lily anscheinend unter einem schweren Schock steht, nimmt Liebermann sie bei sich auf.

Rheinhardt wird von Direktor Strasser von dem Fall ohne Angabe von Gründen abgezogen. Allerdings erhält er einen Brief mit einer schwarzen Feder, der den Namen des Opfers als Anton Resch ausgibt, daher ermittelt er auf eigene Faust weiter. Außerdem war in dem Briefkuvert eine schwarze Vogelfeder einer Aaskrähe, der Botin des Todes. Am Federkiel finden sich Blutspuren. Laut Polizeiarchivarin Lindner war Anton Resch Polizeibeamter im 4. Bezirk, er ist auf eine Fotografie gemeinsam mit Direktor Strasser abgebildet. Strasser gibt an, daß Resch unter dem Namen Emil Schwaiger verdeckt ermittelt hatte und es sich bei der Krähe um den Decknamen des serbisch-ungarischen Söldners Lazar Kiss handelt. Strasser vermutet daß Kiss vor ein paar Jahren an der Ermordung der serbischen Königsfamilie beteiligt war. Resch hatte den Auftrag ihn aufzuspüren und dürfte dabei Kiss zu nahe gekommen sein.

Auf den Stiegen zu Schloss Schönbrunn wird ein weiterer Brief an Rheinhardt mit einer abgetrennten Hand gefunden. Die Hand war mit Teer angestrichen. Polizeiarchivarin Lindner vermutet, daß dies als Symbol für die Organisation "Schwarze Hand" stehen könnte. Der Schauspieler Zivko aus dem serbischen Theater gibt Max und Oskar einen Hinweis auf den Studenten Vrána (auf deutsch die Krähe), dessen Wohnung sie durchsuchen. Dort finden sie zwei Pistolen. Obwohl Strasser Rheinhardt den Fall entzogen hat, erlaubt ihm Außenminister Aehrenthal weiter zu ermitteln und die Wohnung des Verdächtigen zu observieren. Strasser möchte allerdings, daß Rheinhardt direkt an ihn berichtet unter Umgehung von dessen Vorgesetzten Kommissar von Bülow. Rheinhardt mietet sich in einer auf anderen Straßenseite befindlichen Wohnung ein, Vermieterin ist Danica Novak.

Max, Oskar und Haussmann folgen Vrána in den Stadtpark, wo sie dessen Spur verlieren. Oskar findet dort eine weitere Nachricht mit dem Wort "Vertrag". Laut Aehrenthal versucht Kiss die Annexion von Bosnien und Herzegowina und den Vertragsabschluss mit Russland zu verhindern. Kommissar von Bülow, der in die Ermittlungen von Rheinhardt nicht eingebunden ist, versucht eine Hausdurchsuchung bei Kiss vorzunehmen, Kiss gelingt dabei erneut die Flucht.

Liebermann vermutet daß Lily die Leiche nicht zufällig gefunden hatte, sondern von Kiss dorthin geführt wurde. Sie sollte die Polizei dorthin locken. Außerdem nimmt er an, daß Kiss auf Schloss Laxenburg, dem Ort der geplanten Vertragsunterzeichnung, eine Bombe platziert hat. Rheinhardt und Liebermann unterbrechen die Vertragsunterzeichnung in Laxenburg mit dem Hinweis auf die Bombe, die sie unter dem Tisch finden. Sie schaffen es die Bombe rechtzeitig ins Freie zu bringen, wo sie im Schlosspark explodiert ohne daß dabei Menschen zu Schaden kommen. Lazar Kiss, der mit dem Schauspieler Zivko aus dem serbischen Theater identisch ist, und dessen Komplizin Danica Novak, die Rheinhardt die ganze Zeit über beobachtet und manipuliert hatten, gelingt gemeinsam mit Lily in einem Pferdewagen erneut die Flucht.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:
Zweiter Film:
Dritter Film:
Vierter Film:
Sechster Film:

News zu diesem Film:

  • Fr. 26.11.2021 12:00:
    Das ZDF zeigt die Free-TV-Premiere des Krimis "Vienna Blood - Die schwarze Feder" von Robert Dornhelm, fünfter Film der Reihe, mit Jürgen Maurer, Matthew Beard, Luise von Finckh, Lucy Griffiths u.a. am Sonntag, 28. November 2021, um 22:15 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So.
22:15-23:45
ZDF  Free-TV-Premiere

Externe Links zu diesem Film:

Vienna Blood - Die schwarze Feder in der dt. Wikipedia
Vienna Blood - Die schwarze Feder in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Sie haben diesen Film gesehen?
Dann teilen Sie doch Ihre Meinung über "Vienna Blood - Die schwarze Feder" mit Hilfe der folgenden Optionen: Bewerten, Kategorisieren, Kommentieren.

Film bewerten:  

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach Vienna Blood - Die schwarze Feder...

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH