» Kung Fu Panda 4   » Ella und der schwarze ...   » Miller's Girl   » Ivo   » The Bikeriders   » R.I.P.D. 2: Rise of th...   » Geliebte Köchin   » Ghostbusters: Frozen E...
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen: ONE (1Festival)

Mi. 01.05.2024
Alle Sender anzeigen

« Di. 30.04.2024 Do. 02.05.2024 »





 
 
Deutschland 2019, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  



Mi., 01.05.2024 ab 10 Uhr


  (20th Century Women)
USA 2016, 114 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Qu'est-ce qu'on a encore fait au Bon Dieu?)
Frankreich 2019, 95 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Intouchables)
Frankreich 2011, 112 min., FSK ab 6

Ziemlich beste Freunde (Originaltitel: Intouchables, französisch für Die Unberührbaren) ist eine französische Filmkomödie der Regisseure Olivier Nakache und Éric Toledano aus dem Jahr 2011. Die Produktion basiert auf der im Jahr 2001 erschienen Autobiografie Le second souffle des ehemaligen Pommery-Geschäftsführers Philippe Pozzo di Borgo, der Juni 1993 beim Paragliding abstürzte und seither Tetraplegiker ist. Ziemlich beste Freunde erzählt lose von der Freundschaft zu seinem langjährigen Pflegehelfer, dem es mit seiner unkonventionellen Art gelingt, dem wohlhabenden aber isoliert lebenden Philippe während seiner Anstellung neuen Lebensmut einzuhauchen. Der Spielfilm mit François Cluzet und Omar Sy in den Hauptrollen wurde unter anderem in Paris, Seine-Saint-Denis, Savoie und im Seebad Cabourg am Ärmelkanal gedreht. In Frankreich avancierte er nach Veröffentlichung im November 2011 mit über 19,2 Millionen Zuschauern zur erfolgreichsten inländischen Produktion des Jahres. Im deutschsprachigen Raum startete Ziemlich beste Freunde im Januar 2012 und wurde ebenfalls zum Publikumserfolg. Allein in Deutschland, wo sich die Komödie über ein Jahr in den Kinos hielt, sahen den Film über 9,0 Millionen Besucher. Das weltweite Einspielergebnis betrug über 426 Millionen US-Dollar. Kritiker lobten sowohl das Spiel der beiden Hauptdarsteller als auch die tragikomische Inszenierung der Produktion einvernehmlich. Bei der 37. César-Verleihung im Februar 2012 ging Ziemlich beste Freunde mit neun Nominierungen ins Rennen und Omar Sy gewann die Auszeichnung als Bester Hauptdarsteller. Überdies wurde der Film für den Golden Globe Award für den Besten fremdsprachigen Film sowie den BAFTA Award in der Sparte Bester nicht-englischsprachiger Film nominiert. Zudem wurde Ziemlich beste Freunde als offizieller Kandidat Frankreichs auf eine Oscar-Nominierung in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film ausgewählt.
Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!

Schon registriert? Dann jetzt anmelden und Newsletter auswählen.

Noch nicht registriert? Dann jetzt nachholen.



Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.











Mi. 01.05.2024 13:00:
ARTE zeigt die Free-TV-Premiere des japanischen Dramas "Drive my Car" von Ryusuke Hamaguchi aus dem Jahr 2021 mit Hidetoshi Nishijima, Toko Miura, Masaki Okada, Reika Kirishima u.a. am Mittwoch, 1. Mai 2024, um 22:00 Uhr.
» Drive my Car

Mo. 29.04.2024 12:00:
Die Abenteuerkomödie "Tim und Struppi und die blauen Orangen" von Philippe Condroyer aus dem Jahr 1964 mit Jean-Pierre Talbot, Jean Bouise, Félix Fernández, Jenny Orléans u.a. läuft am Mittwoch, 1. Mai 2024, um 09:25 Uhr als Free-TV-Premiere auf ZDF NEO.
» Tim und Struppi und die blauen Orangen

So. 28.04.2024 12:00:
Der Abenteuerfilm "Tim und Struppi und das Geheimnis um das goldene Vlies" von Jean-Jacques Vierne aus dem Jahr 1961 mit Jean-Pierre Talbot, Georges Wilson, Georges Loriot u.a. läuft am Mittwoch, 1. Mai 2024, um 07:45 Uhr als Free-TV-Premiere auf ZDF NEO.
» Tim und Struppi und das Geheimnis um das goldene Vlies

Sa. 27.04.2024 12:00:
Das Drama "Zwischen uns das Leben" von Stéphane Brizé aus dem Jahr 2023 mit Guillaume Canet, Alba Rohrwacher, Sharif Andoura, Emmy Boissard Paumelle u.a. startet am Mittwoch, 1. Mai 2024, in den deutschen Kinos.
» Zwischen uns das Leben

Fr. 26.04.2024 12:00:
Klopf-Klopf-Klopf: Der Horrorthriller "Knock Knock Knock" von Samuel Bodin aus dem Jahr 2023 mit Woody Norman, Lizzy Caplan, Antony Starr, Cleopatra Coleman, Luke Busey, Aleksandra Dragova u.a. startet am Mittwoch, 1. Mai 2024, in den deutschen Kinos.
» Knock Knock Knock

Mehr News...
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2024 NFL / Opetus Software GmbH