» Anna   » The Mule   » Asteroid-a-Geddon - De...   » Parasite   » Eine ganz heiße Nummer...   » She Dies Tomorrow   » Wrong Turn   » Yalda, a Night for For...
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen

Sa. 14.05.2016

« Fr. 13.05.2016 So. 15.05.2016 »





 
  (Der schweigende Stern)
DDR, Polen 1960, 90 min., FSK ab 12

"Der schweigende Stern" ist der erste Science-Fiction-Film des DEFA-Studios für Spielfilme (Gruppe "Roter Kreis") aus dem Jahr 1960, der in Co-Produktion zwischen der DDR und Polen entstand. Gleichzeitig war es der erste polnische Science-Fiction-Film. Der nach Stanislaw Lems erstem Roman "Die Astronauten" (bzw. "Der Planet des Todes") gedrehte Farbfilm wurde genau zu jener Zeit realisiert, als der erste künstliche Flugkörper überhaupt im Rahmen der sowjetischen Lunik-Mission gezielt auf der Mondoberfläche aufschlug. Der Streifen kam am 26. Februar 1960 in die Kinos der DDR. In die Lichtspielhäuser der Bundesrepublik Deutschland kam der Film am 9. September 1960 im Verleih der Constantin Film unter dem Titel "Raumschiff Venus antwortet nicht". Heute ist der Film wieder unter dem Originaltitel erhältlich. Hauptthema des Films ist die Warnung vor einer nuklearen Katastrophe – einer Gefahr, die angesichts des sich verschärfenden Kalten Krieges und der Atombombentests in den USA und der Sowjetunion in den 1950er-Jahren sehr real war. Dargestellt wird es im Film am Beispiel der Bewohner des Planeten Venus, welche die Erdbevölkerung mit Nuklearstrahlen ausrotten wollten, stattdessen aber durch ihre eigenen Waffen umkamen. Zudem wird im Film an mehreren Stellen ausdrücklich auf den Atombombenabwurf auf Hiroshima Bezug genommen: Sumiko Ogimura hat als elfjähriges Mädchen den Bombenabwurf miterlebt und ist deshalb unfruchtbar, Hawling hat am Manhattan-Projekt mitgearbeitet. Stanislaw Lem äußerte sich sehr kritisch zur propagandistischen, vereinfachten Filmfassung seines Romans.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Mit fünfzig küssen Männer anders)
Deutschland 1999, 87 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Borderline)
USA, Mexiko 1980, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Zwei Kommentare vorhanden
(Love and Other Drugs)
USA 2010, 112 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(The Haunting of Molly Hartley)
USA 2008, 82 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Quand j’étais chanteur)
Frankreich 2006, 112 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Hitman)
Frankreich, USA 2007, 89 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Sommer in Orange)
Deutschland 2011, 110 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Ein Kommentar vorhanden
(Der Knochenmann)
Österreich 2009, 121 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Bean)
Großbritannien, USA 1997, 95 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Red Dragon)
USA 2002, 124 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Celda 211)
Spanien 2009, 110 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Shadow of Fear)
USA 2004, 85 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Achtung! Banditi!)
Italien 1951, 90 min., FSK ab 16

"Achtung, Banditi!" (weltweit englisch "Attention! Bandits!") ist ein italienisches Kriegsdrama aus dem Jahr 1951. Es handelt sich um den ersten Langfilm von Regisseur Carlo Lizzani; in einer Nebenrolle trat die später bekannter gewordene Gina Lollobrigida auf. In DDR lief der Film am 5 Juli 1973 als TV-Premiere, in der BRD am 14. März 1993, ebenfalls als TV-Premiere. Dem Film wird propagandistische Absicht nachgesagt. Es handelt vom Kampf kommunistischer Partisanen im Zweiten Weltkrieg, von den Besatzern "Banditen" geschimpft, in und um Genua. Regisseur Lizzani erzählt in neorealistischem Stil, ohne die Partisanen romantisch zu heroisieren, wählt aber einen pädagogischen Ton und teilt alle Figuren klar in gut oder böse ein. Die Partisanen und die Arbeiter stellt er als integer und unbeirrt, die Vertreter des Bürgertums hingegen als lasch und selbstsüchtig dar. Finanziert wurde die Produktion vom Zuschauerkollektiv "Cooperativa Spettatori Produttori Cinematografici", das unabhängig von Branchenstrukturen marxistisch orientierte Filme fördern wollte, durch den Verkauf von Anteilsscheinen an die Bevölkerung. Die Unterstützer beteiligten sich auch bei der Herstellung, etwa als Statisten in Massenszenen, die jeweils an Sonntagen gedreht wurden. Die Behörden weigerten sich, für den Dreh authentische Waffen zur Verfügung zu stellen, und behinderten die Ausfuhr des fertigen Films ins Ausland. Bei den Filmfestspielen in Karlovy Vary, in der kommunistisch regierten Tschechoslowakei, erhielt Lizzani 1952 den Preis für die beste Regie.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Five Fingers)
USA 2006, 86 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Carodejuv ucen)
Tschechoslowakei 1977, 80 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Was eine Frau im Frühling träumt)
Deutschland 1959, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Lorenzo's Oil)
USA 1992, 130 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Morozko)
UdSSR 1964, 82 min., FSK ab 6

"Abenteuer im Zauberwald" (russisch "Морозко"/"Morosko") aus dem Jahr 1964 ist ein sowjetischer Märchenfilm, der verschiedene Figuren und Geschichten der slawischen Folklore wie "Väterchen Frost" und die Hexe "Baba Jaga" aufgreift. Der Originaltitel des Films, "Морозко" ("Morosko") ist einer der russischen Namen von "Väterchen Frost". Dies liegt daran, dass die ursprüngliche Absicht darin bestand, das Märchen von "Väterchen Frost" zu verfilmen. Da jedoch durch die Erweiterungen der Geschichte (es wurden mehrere russische Märchen zu einer Handlung kombiniert) die Rolle von "Väterchen Frost" im Film vergleichsweise klein ist, wurde der Titel im Deutschen in "Abenteuer im Zauberwald" geändert. Aufgrund der Titeländerung wurde in Deutschland der komplette Vorspann (bis auf die Musik) geändert. Im Original läuft der Vorspann vor dem Hintergrund winterlicher Motive (z.B. Eiskristalle) ab, im Deutschen sieht man an dieser Stelle einen grünen Wald. Weitere Märchen, die im Film aufgegriffen wurden, sind etwa "Der alte Steinpilz" und "Iwan der Bär". Die deutsche Synchronfassung des DEFA-Studios für Synchronisation kam am 17. Dezember 1965 in die Kinos der DDR. Das Synchrondrehbuch schrieb Annette Ihnen, für die Dialogregie war Hilde Gruner verantwortlich. Das Kinderfilmfestival in Venedig zeichnete den Film als "Bester Kinderfilm aller Zeiten" aus. Am 5. Januar 2005 erschien der Film unter dem Titel "Väterchen Frost - Abenteuer im Zauberwald" als deutsche DVD mit deutschem Dolby-Digital-1.0-Ton und 4:3-Bildverhältnis. Dabei handelt es sich um die gekürzte DEFA-Synchronfassung. Einzig die russische DVD von der Firma Ruscico Moskau beinhaltet die digital restaurierte Fassung in nunmehr ungeschnittener russischer Originalversion. Sie enthält die Bettlerszene und eine Szene am Filmanfang, in der Iwan singend durch den Wald streift.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Wer küsst schon einen Leguan?)
Deutschland 2003, 89 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Letters to Juliet)
USA 2010, 105 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Das fliegende Klassenzimmer)
Deutschland 1973, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  



Sa., 14.05.2016 ab 10 Uhr


 
  (Vater braucht eine Frau)
Deutschland 1952, 98 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Hallo Dienstmann)
Österreich 1952, 101 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der ganz große Traum)
Deutschland 2011, 105 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Wreck-It Ralph)
USA 2012, 97 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die Dienstagsfrauen)
Deutschland 2014, 88 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Winnetou 3. Teil)
Bundesrepublik Deutschland, Italien, Jugoslawien 1965, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Hannerl: Ich tanze mit Dir in den Himmel hinein)
Österreich 1952, 90 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Ach Egon!)
Deutschland 1961, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Marokko)
Deutschland, Österreich 2014, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Zipi y Zape y el club de la canica)
Spanien 2013, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Charade)
USA 1963, 113 min., FSK ab 12

"Charade" ist eine US-amerikanische Kriminalkomödie aus dem Jahr 1963. Eine junge Witwe in Paris wird von brutalen Kriminellen bedroht und findet Hilfe bei einem charmanten US-Amerikaner, der aber mehrmals seine Identität wechselt (Cary Grant als Brian Cruikshank - alias Peter Joshua, Alexander Dyle, Adam Canfield. Der Film weist eine Altersfreigabe von 12 auf, früher 16. "Charade" ist deutlich an den Stil der Kriminalfilme von Alfred Hitchcock angelehnt und verfügt über eine spannende Geschichte mit einer Reihe von überraschenden Wendungen. Eine Figur nach der anderen muß sterben, bis nur noch drei Figuren übrig sind. Stanley Donen konnte mit Audrey Hepburn, Cary Grant, Walter Matthau, James Coburn und George Kennedy ein beachtliches Staraufgebot um sich versammeln. Die Dialoge zwischen Lampert und Joshua sind (im klassischen Stil der Screwball-Comedy) von geschliffener Intelligenz und wechseln zwischen dem Charme zweier Menschen, die dabei sind, sich ineinander zu verlieben, und dem steten Misstrauen, das Lampert Joshua entgegenbringt, da er stets eine Lüge durch die nächste ersetzt. Die Chemie stimmt sichtbar zwischen dem Paar, auch wenn Grant beim Dreh schon 59 Jahre alt und damit 25 Jahre älter als Hepburn war. Dazu verfügt der Film über schwelgerische Dekors, mit Paris über ein stimmungsvolles Set und über Kostüme von Givenchy für seine Hauptdarstellerin. Hepburn war die erste Schauspielerin, die einen prozentualen Anteil am Einspielergebnis erhielt. Nachdem sich "Charade" als großer Erfolg erwiesen hatte, drehte Regisseur Donen drei Jahre später mit Gregory Peck und Sophia Loren die ganz ähnlich angelegte Thrillerkomödie "Arabeske". Die deutsche Erstaufführung war am 13. Dezember 1963. Im deutschen Fernsehen war "Charade" erstmals am 19. Juli 1974 ab 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Deutschland 2005, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Grand Hotel)
USA 1932, 113 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Pommes essen)
Deutschland 2012, 85 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Last Legion)
USA, UK, Frankreich 2007, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  



Sa., 14.05.2016 ab 20 Uhr, Abendprogramm


Ein Kommentar vorhanden
(The Dilemma)
USA 2011, 111 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das schwarze Schaf)
Deutschland 1960, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Monsters vs. Aliens)
USA 2009, 95 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Spiders)
USA 2000, 94 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Adjustment Bureau)
USA 2011, 109 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Client)
USA 1994, 116 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Mann kann, Frau erst recht)
Deutschland 2012, 92 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Ein Trailer vorhanden
(Erased)
USA, Kanada, Belgien, Großbritannien 2012, 103 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Shanghai Knights)
USA, Hong Kong 2003, 110 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(El Dorado)
USA 1966, 121 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5
Note 1,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Da Vinci Code)
USA 2006, 149 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Grzimek)
Deutschland 2015, 180 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(A Bug's Life)
USA 1998, 96 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Dr. Dolittle)
USA 1998, 82 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Der brave Soldat Schwejk)
Deutschland 1960, 94 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Spiders II: Breeding Ground)
USA 2001, 96 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Ein Kommentar vorhanden
(Hepzibah - Sie holt dich im Schlaf)
Deutschland 2010, 92 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Backdraft)
USA 1991, 131 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (xXx)
USA 2002, 119 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Reasonable Doubt)
Kanada, Deutschland, USA 2014, 91 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Django)
Italien, Spanien 1966, 91 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Angels and Demons)
USA 2009, 138 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Quax, der Bruchpilot)
Deutschland 1941, 92 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Dr. Dolittle 2)
USA 2001, 84 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  





 
  (Grosse Pointe Blank)
USA 1997, 107 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Spiders)
USA 2000, 94 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(The Legend of Hercules)
USA 2014, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Minority Report)
USA 2002, 145 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Carrie)
USA 1976, 94 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Oswalt Kolle: Das Wunder der Liebe - Sexualität in der Ehe)
Bundesrepublik Deutschland 1968, 81 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(American Gangster)
USA 2007, 157 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das schwarze Schaf)
Deutschland 1960, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The English Patient)
USA, UK 1996, 160 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Knock Off)
USA 1998, 91 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Marokko)
Deutschland, Österreich 2014, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Brooklyn’s Finest)
USA 2010, 132 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Seven)
USA 1995, 127 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Spiders II: Breeding Ground)
USA 2001, 96 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(L'inconnu du lac)
Frankreich 2013, 100 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Client)
USA 1994, 116 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Django)
Italien, Spanien 1966, 91 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Get Carter)
USA 2000, 98 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Psycho)
USA 1960, 109 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Homer and Eddie)
USA 1989, 95 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Reasonable Doubt)
Kanada, Deutschland, USA 2014, 91 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Welcome)
Frankreich 2009, 110 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(The Haunting of Molly Hartley)
USA 2008, 82 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Grosse Pointe Blank)
USA 1997, 107 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Adjustment Bureau)
USA 2011, 109 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Margin Call)
USA 2011, 109 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Hitcher)
USA 2007, 84 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Minority Report)
USA 2002, 145 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Star Trek II: The Wrath of Khan)
USA 1982, 113 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Open Season 3)
USA 2010, 72 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (L'argent de poche)
Frankreich 1976, 104 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen


Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.











Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH