» Doom: Die Vernichtung   » Messer im Herz   » Jessica Forever   » Helden der Wahrscheinl...   » The Many Saints of Newark   » Schachnovelle   » No Man of God
 
Amazon.deMenü
 
 
Nur heute · Ab heute · Diesen Monat

TV-Programm

Spielfilme im Fernsehen

So. 25.12.2016

« Sa. 24.12.2016 Mo. 26.12.2016 »





 
  (Critical Assembly)
USA 2002, 82 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Reindeer Games)
USA 2000, 104 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Drei Männer im Schnee)
Österreich 1955, 90 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Suspicion)
USA 1941, 99 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Out of Sight)
USA 1998, 118 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Wenn wir uns begegnen)
Deutschland 2008, 89 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das schwarze Schaf)
Deutschland 1960, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Trouble with Harry)
USA 1955, 99 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (San ging chaat goo si)
Hongkong 2004, 118 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Ausgerechnet Weihnachten)
Deutschland 2005, 90 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Sister Act)
USA 1992, 100 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Bad Santa)
USA, Deutschland 2003, 87 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Ice Road Terror)
USA 2011, 86 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Date Movie)
USA 2006, 79 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Imitation of Life)
USA 1959, 124 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Cowboys & Aliens)
USA 2011, 118 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Rock Star)
USA 2001, 105 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Airplane!)
USA 1980, 88 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Holiday)
USA 2006, 128 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Les soeurs fâchées)
Frankreich 2004, 92 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Black Gold)
Katar, Frankreich 2011, 130 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (National Lampoon's Christmas Vacation)
USA 1989, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Wedding Planner)
USA 2001, 100 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Black Christmas)
USA, Kanada 2006, 84 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Dvanáct mesícku)
Tschechien 2012, 97 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Street Kings)
USA 2008, 105 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Glenn Miller Story)
USA 1954, 115 min., FSK ab 6

"Die Glenn Miller Story" ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1954, der das Leben von Glenn Miller nachzeichnet. Es war der Höhepunkt der Zusammenarbeit des Regisseurs Anthony Mann mit James Stewart, die 1950 mit dem Western "Winchester '73" begonnen hatte. James Stewart und June Allyson in den Hauptrollen verkörpern das Ideal eines amerikanischen Paares in jener Zeit. Der Film beeindruckt vor allem durch seinen Soundtrack, der die populärsten Swing-Melodien der Glenn Miller Band enthält. "Die Glenn Miller Story" war eine der kommerziell erfolgreichsten Hollywood-Produktionen des Jahres 1954 und veranlasste die Universal International Pictures mit "The Benny Goodman Story" 1955 eine weitere Bandleader-Filmbiografie herauszubringen. Zahlreiche bekannte Musiker hatten Cameo-Auftritte: Louis Armstrong, Barney Bigard, Cozy Cole, Gene Krupa, Frances Langford, Marty Napoleon, Ben Pollack, Trummy Young, Babe Russin, Arvell Shaw, The Modernaires und James Young (IV). Den Part Stewarts als Posaunist Glenn Miller spielte Joe Yukl, der den Schauspieler auch bei den Dreharbeiten beriet. Für diesen Film existieren zwei verschiedene deutsche Synchronbearbeitungen. Die erste entstand 1954 in den Ateliers der Berliner Synchron GmbH Wenzel Lüdecke in Berlin. Das Dialogbuch stammte von Fritz A. Koeniger, Synchronregie führte Rolf von Sydow. Die zweite Fassung aus Anlass der Wiederaufführung 1985 fertigte ebenfalls die Berliner Synchron GmbH an. Diese Neufassung wird seither gezeigt, allerdings ist auf der 2006 von Universal Germany herausgebrachten DVD die alte Fassung zu hören und die 2014 erschienene Blu-ray enthält beide Synchronfassungen. In beiden Versionen ist James Stewarts deutscher Stammsprecher Siegmar Schneider in der Titelrolle zu hören.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Schneemann sucht Schneefrau)
ÖsterreichDeutschland 2002, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Airplane II: The Sequel)
USA 1982, 81 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die Spätzünder)
Österreich, Deutschland 2010, 90 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Conan the Barbarian)
USA 2011, 113 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin)
Österreich, Deutschland 1957, 109 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (A Christmas Carol)
USA 1999, 95 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das ewige Lied)
Deutschland, Österreich 1997, 120 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Anger Management)
USA 2003, 100 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Beauty and the Beast)
USA 1991, 84 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Morozko)
UdSSR 1964, 82 min., FSK ab 6

"Abenteuer im Zauberwald" (russisch "Морозко"/"Morosko") aus dem Jahr 1964 ist ein sowjetischer Märchenfilm, der verschiedene Figuren und Geschichten der slawischen Folklore wie "Väterchen Frost" und die Hexe "Baba Jaga" aufgreift. Der Originaltitel des Films, "Морозко" ("Morosko") ist einer der russischen Namen von "Väterchen Frost". Dies liegt daran, dass die ursprüngliche Absicht darin bestand, das Märchen von "Väterchen Frost" zu verfilmen. Da jedoch durch die Erweiterungen der Geschichte (es wurden mehrere russische Märchen zu einer Handlung kombiniert) die Rolle von "Väterchen Frost" im Film vergleichsweise klein ist, wurde der Titel im Deutschen in "Abenteuer im Zauberwald" geändert. Aufgrund der Titeländerung wurde in Deutschland der komplette Vorspann (bis auf die Musik) geändert. Im Original läuft der Vorspann vor dem Hintergrund winterlicher Motive (z.B. Eiskristalle) ab, im Deutschen sieht man an dieser Stelle einen grünen Wald. Weitere Märchen, die im Film aufgegriffen wurden, sind etwa "Der alte Steinpilz" und "Iwan der Bär". Die deutsche Synchronfassung des DEFA-Studios für Synchronisation kam am 17. Dezember 1965 in die Kinos der DDR. Das Synchrondrehbuch schrieb Annette Ihnen, für die Dialogregie war Hilde Gruner verantwortlich. Das Kinderfilmfestival in Venedig zeichnete den Film als "Bester Kinderfilm aller Zeiten" aus. Am 5. Januar 2005 erschien der Film unter dem Titel "Väterchen Frost - Abenteuer im Zauberwald" als deutsche DVD mit deutschem Dolby-Digital-1.0-Ton und 4:3-Bildverhältnis. Dabei handelt es sich um die gekürzte DEFA-Synchronfassung. Einzig die russische DVD von der Firma Ruscico Moskau beinhaltet die digital restaurierte Fassung in nunmehr ungeschnittener russischer Originalversion. Sie enthält die Bettlerszene und eine Szene am Filmanfang, in der Iwan singend durch den Wald streift.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Caine Mutiny)
USA 1954, 124 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Preacher's Wife)
USA 1996, 119 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Bicentennial Man)
Vereinigte Staaten, Deutschland 1999, 126 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Love Actually)
USA, UK 2003, 135 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Hänsel und Gretel)
Deutschland 2006, 75 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Arthur et les Minimoys)
Frankreich 2006, 94 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Bedtime Stories)
USA 2008, 99 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Le retour de Don Camillo)
Frankreich, Italien 1953, 116 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Christmas with the Kranks)
USA 2004, 95 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der Sündenbock von Spatzenhausen)
Deutschland 1958, 100 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der Wixxer)
Deutschland 2004, 82 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland, Schweden 2008, 99 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Home Alone 3)
Vereinigte Staaten 1997, 102 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Smurfs)
USA 2011, 102 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Santa Buddies Here Comes Santa Pows)
USA, UK 2009, 85 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Finding Mrs. Claus)
Kanada 2012, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Deutschland 2014, 86 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Black Beauty)
Deutschland, Spanien 1971, 84 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (101 Dalmatians)
USA 1996, 99 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Last Unicorn)
USA, Vereinigtes Königreich, Japan, BRD 1982, 89 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das doppelte Lottchen)
Deutschland 1950, 105 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Polar Express)
USA 2004, 96 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Pete's Christmas)
Kanada 2013, 86 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Neues vom Wixxer)
Deutschland 2007, 94 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Little Lord Fauntleroy)
Großbritannien 1980, 110 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die Abenteuer des Huck Finn)
Deutschland 2012, 101 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Ratatouille)
USA 2007, 111 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Nutty Professor II: The Klumps)
USA 2000, 103 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Rumpelstilzchen)
Österreich 2007, 82 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Young Victoria)
UK, USA 2009, 105 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Le retour de Don Camillo)
Frankreich, Italien 1953, 116 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Der Schuh des Manitu)
Deutschland, Spanien 2001, 82 min., FSK ab 6

"Der Schuh des Manitu", eine 2001 entstandene Parodie der Karl-May-Verfilmungen der 1960er Jahre, gilt mit 11,7 Millionen Besuchern und 65 Millionen Euro Umsatz an den Kinokassen als einer der erfolgreichsten deutschen Filme seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Trotz der Behauptung, der Film habe mit diesem Einspielergebnis den Film "Otto - Der Film" geschlagen, bleibt letztgenannter weiterhin mit 14,5 Millionen Zuschauern (8,8 Mio. in der Bundesrepublik Deutschland, 5,7 Mio. in der DDR) in der Rangliste vorn. "Der Schuh des Manitu", der im Verleih von Constantin Film entstand, feierte am 13. Juli 2001 seine Premiere und wurde am 7. März 2004 zum ersten Mal im Free-TV gezeigt. Die Fernsehausstrahlungsrechte liegen bei ProSieben. Der Film entstand als relativ kleines Projekt unter der Regie und in Produktion von Michael "Bully" Herbig, der sich ebenfalls für das Drehbuch hauptverantwortlich zeigt sowie zwei der Hauptrollen spielt. In weiteren tragenden Rollen sind Christian Tramitz, Sky du Mont, Marie Bäumer und Rick Kavanian zu sehen. Das Grundkonzept für den Film entnahm Herbig dabei einer Sketchserie seiner Comedy-Fernsehsendung Bullyparade. Der Film parodiert die Karl-May-Verfilmungen mit Pierre Brice und Lex Barker in den Hauptrollen als Winnetou beziehungsweise Old Shatterhand. Weiterhin macht er Anleihen aus den Italo-Western. Extra Large: Nach dem großen Erfolg des Filmes wurde ein siebenminütiger Vorspann gedreht. Der Film wird im Fernsehen nur noch als Extra-Large-Version ausgestrahlt, also mit diesem Vorspann. Dieser wird ganz zu Beginn des Filmes, noch vor der Titelmelodie ausgestrahlt. Er handelt zunächst vom Aufwachsen von Abahachi und Winnetouch. Neben drei Darstellern aus dem ursprünglichen Film (Michael Bully Herbig, Christian Tramitz, Rick Kavanian) waren auch weitere Personen am Dreh beteiligt, die nicht im ursprünglichen Film zu sehen sind, nämlich u.a. Natalia Avelon als junge Uschi, Anke Engelke und Philipp Krause als Eltern von Abahachi und Winnetouch, Herbert Feuerstein als Fotograf und Roland Künzel als Lehrer auf der Kiowas High School. Zudem trat Herbig neben seinen Rollen Abahachi und Winnetouch als deren Großvater Grauer Star auf, der etwas an Elvis Presley erinnert. Als dieser nach einem verunglückten Stage Diving im Sterben liegt, vermacht er die Schatzkarte, die zum Schuh des Manitu führt, Abahachi, der sie zwischen sich, Winnetouch, Uschi und Dimitri aufteilt. Zudem wird gezeigt, wie Ranger Abahachi das Leben rettet: an einem unbeschränkten Bahnübergang hat er diesen vor einen vorbeifahrenden Zug gerettet. Beide begehen daraufhin die Blutsbrüderschaft.
Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Die drei ??? - Das verfluchte Schloss)
Deutschland, Südafrika 2009, 97 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Rodger & Hammerstein's Cinderella)
USA 1997, 94 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  



So., 25.12.2016 ab 10 Uhr


 
  (Die Abenteuer des Huck Finn)
Deutschland 2012, 101 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
West-Deutschland 1972, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Cloudy with a Chance of Meatballs)
USA 2009, 90 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Tri orísky pro Popelku)
CSSR, DDR 1973, 82 min., FSK ab 0

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (auch: "Drei Nüsse für Aschenbrödel") ist einer der bekanntesten Märchenfilme aus der Kooperation CSSR/DDR. Er entstand 1973 unter der Regie von Václav Vorlícek nach der Romanvorlage des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová. Der Film ist seit Jahren fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender und gilt inzwischen als Kultfilm. Die FSK-Empfehlung lautet inzwischen "ohne Altersbeschränkung" (früher ab 6). Der Film hatte seine Kinopremiere in der CSSR am 1. November 1973, in der DDR im März 1974 und in der BRD am 19. Dezember 1974. Am 26. Dezember 1975 wurde der Film erstmals im westdeutschen Fernsehen gezeigt. Er wird seitdem regelmäßig in der Advents- und Weihnachtszeit von Fernsehsendern in Tschechien, in Deutschland, Norwegen und der Schweiz ausgestrahlt. Der Film entstand nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová, das das Grimmsche Motiv "Aschenputtel" variiert, indem es drei Haselnüsse als Wunschinstrumente integriert – ein Motiv, das in den über vierhundert bekannten Varianten des Märchens auf mehreren Kontinenten seit der Antike weit verbreitet ist. Bekannt wurden durch diesen Film die Schauspielerin Libuše Šafránková und der Schauspieler Pavel Trávnícek. Beide wurden mehr oder weniger durch einen Zufall gecastet: Regisseur Václav Vorlícek erinnerte sich nach einem Casting mit über zweitausend Bewerberinnen an ein Mädchen, das er Jahre zuvor in einem Fernsehfilm gesehen hatte: Libuše Šafránková. Pavel Trávnícek entdeckte er, als dieser in einem Abschlußfilm für einen Freund mitspielte, dessen Prüfer Václav Vorlícek war.
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Sister Act 2: Back in the Habit)
USA 1993, 107 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
(Turbo)
USA 2013, 96 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Weihnachtsmann gesucht)
Deutschland 2002, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Deck the Halls)
USA 2006, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Big Momma’s House 2)
USA 2006, 99 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Cinderella II: Dreams Come True)
USA 2002, 73 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Rubinrot)
Deutschland 2013, 122 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Wir hau'n die Pauker in die Pfanne)
Deutschland 1970, 85 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Fantastic Four)
USA, Deutschland 2005, 102 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das kalte Herz)
DDR 1950, 104 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden

Deutschland 2011, 103 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Das fliegende Klassenzimmer)
Deutschland 1973, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (König Drosselbart)
Deutschland 2008, 58 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Flushed Away)
UK, USA 2006, 84 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Rotkäppchen)
Deutschland 2005, 82 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Cinderella III: A Twist in Time)
USA 2007, 74 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Heidelberger Romanze)
Bundesrepublik Deutschland 1951, 97 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Mara und der Feuerbringer)
Deutschland 2015, 94 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden

BR Deutschland, Jugoslawien, Frankreich 1963, 97 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Murder She Said)
UK 1961, 83 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Are We There Yet?)
USA 2005, 94 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Miss Potter)
USA, Großbritannien 2006, 92 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Bingo)
USA 1991, 89 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Sissi - Die junge Kaiserin)
Österreich, Deutschland 1956, 101 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Oz the Great and Powerful)
USA 2013, 127 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Christmas in Wonderland)
Kanada, USA 2007, 98 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer)
USA, Deutschland, UK 2007, 88 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 1 von 5
Note 3,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Rio)
USA 2011, 95 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Cars)
USA 2006, 116 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden

Deutschland 2012, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Margarete Steiff)
Deutschland 2005, 95 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der Weihnachtshund)
Deutschland, Österreich 2004, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Quest for Camelot)
USA 1998, 86 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Evil under the Sun)
GB 1982

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Winnetou 2. Teil)
Bundesrepublik Deutschland, Jugoslawien, Frankreic 1964, 94 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Rubinrot)
Deutschland 2013, 122 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Oggi a me... domani a te!)
Italien 1968, 105 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das singende, klingende Bäumchen)
Deutschland 2016, 60 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Against All Flags)
USA 1952, 83 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Penguins of Madagascar)
USA 2014, 92 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(K-9)
USA 1989, 97 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5Bewertungssterne: 4 von 5
Note 1,71 (sieben Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Spider-Man 3)
USA 2007, 133 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(National Treasure)
USA 2004, 126 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Ödipussi)
Deutschland 1988, 90 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Les Douze Travaux d'Astérix)
Frankreich 1976, 78 min., FSK ab 6

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Zwei Weihnachtshunde)
Deutschland, Österreich 2005, 89 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Over the Hedge)
USA 2006, 83 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Little Lord Fauntleroy)
Großbritannien 1980, 110 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Matilda)
USA 1996, 94 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Pete's Christmas)
Kanada 2013, 86 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (El Cid)
USA, Italien 1961, 189 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Princezna se zlatou hvezdou)
CSR 1959, 87 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Babe)
Australien, USA 1995, 92 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(Ritter Trenk)
Deutschland, Österreich 2015, 80 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Banana Joe)
Italien, Deutschland 1982, 96 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Saphirblau)
Deutschland 2014, 116 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Look Who's Talking)
USA 1989, 92 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Le fabuleux destin d'Amélie Poulain)
Frankreich, Deutschland 2001, 122 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Astérix et Cléopâtre)
Frankreich, Belgien 1968, 69 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Ice Age: Continental Drift)
USA 2012, 84 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(The Hobbit: The Desolation of Smaug)
Neuseeland 2013, 161 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das Traumschiff)
DDR 1956, 85 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Sissi)
Österreich 1955, 102 min., FSK ab 6

"Sissi" ist ein österreichischer Historienfilm aus dem Jahr 1955, der von den frühen Jahren der Kaiserin Elisabeth erzählt. Der Film basiert auf dem gleichnamigen, 1952 im Titania-Verlag in Stuttgart in zwei Teilen veröffentlichten Roman von Marie Blank-Eismann. 1933 wurde "Sissi" bereits in der Roman-Zeitschrift "Blütenregen" als illustrierter Fortsetzungsroman publiziert. Als sich der Film als großer Erfolg an den Kinokassen erwies, folgten die Fortsetzungen "Sissi – Die junge Kaiserin" (1956) und "Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin" (1957). Die "Sissi"-Trilogie mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Filmproduktionen und zu den erfolgreichsten Filmen in deutschen und österreichischen Kinos; die Zuschauerzahlen bewegen sich zwischen zwanzig und fünfundzwanzig Millionen. Nur "Der Förster vom Silberwald" (achtundzwanzig Millionen) war noch erfolgreicher. Die Zahlen sind allerdings ungenau, da zu dieser Zeit die Kartenverkäufe noch nicht lückenlos erfasst wurden. 1931 kaufte Hubert Marischka das Theaterstück "Sissys Brautfahrt" von Ernst Décsey und Gustav Holm. Zusammen mit seinem Bruder Ernst und den Autoren des Theaterstücks schrieb er es zu einem Libretto für ein Singspiel mit Namen "Sissy" um. Mit der Musik von Fritz Kreisler wurde es am 23. Dezember 1932 im Theater an der Wien uraufgeführt. Das Stück wurde, mit Paula Wessely und danach mit Hedy Kiesler und schließlich Rose Stradner in der Titelrolle, ein großer Erfolg. Die Produktion wurde bis 1936 gespielt, eine der nicht mehr sehr zahlreichen Aufführungen nach dem zweiten Weltkrieg sah Elfriede Ott und Oskar Werner in den Hauptrollen. Für die damals beträchtliche Summe von 160.000 US-Dollar erwarb die amerikanische Filmgesellschaft Columbia die Rechte an dem Stück. Die Filmfassung unter dem Titel "The King Steps Out" wurde von Josef von Sternberg mit Grace Moore in der Hauptrolle verfilmt und war ein Erfolg an der Kinokasse. 1955 entschloss sich auch Ernst Marischka zu einer Verfilmung. Da die Rechte von der US-Version von 1936 nicht zurückgekauft werden konnten, erwarb er - um keinen Rechtsstreit zu riskieren - die Rechte an dem Roman "Sissi" von Marie Blank-Eisman, konzipierte das Drehbuch völlig neu und nannte den Film wie den zugrundeliegenden Roman "Sissi".
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Chéri)
Großbritannien, BRD, Frankreich 2009, 100 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Ein Trailer vorhanden
(Tom & Jerry)
USA 2021, 101 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Goonies)
USA 1985, 110 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(We Bought a Zoo)
USA 2011, 123 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Captain America: The First Avenger)
USA 2011, 124 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Prince & Me)
USA 2004, 105 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Occhio alla penna)
Italien 1981, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Aristocats)
USA 1970, 76 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Aliens in the Attic)
USA 2009, 107 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  



So., 25.12.2016 ab 20 Uhr, Abendprogramm


Vier Trailer vorhanden
(Paddington)
UK, Frankreich 2014, 91 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Pirate Fairy)
USA 2014, 78 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Single Bells)
Deutschland, Österreich 1998, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
(Night at the Museum: Secret of the Tomb)
USA 2014, 98 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Krauses Glück)
Deutschland 2016, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Winnetou - Der Mythos lebt)
Deutschland 2016, 334 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Anna Karenina)
USA, Russland 1997, 108 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Vier Trailer vorhanden
(How to Train Your Dragon 2)
USA 2014, 105 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Dirty Dancing)
USA 1987, 96 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Prancer)
USA 1989, 103 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Last Song)
USA 2010, 107 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Fünf Trailer vorhanden
(The Hunger Games: Mockingjay - Part 1)
USA 2014, 122 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Match Point)
UK, USA, Luxemburg 2005, 119 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Pari e dispari)
Italien 1978, 114 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Quo Vadis)
USA 1951, 171 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Pearl Harbor)
USA 2001, 176 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Peter Pan)
USA 2003, 113 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Zookeeper)
USA 2011, 102 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Tourist)
USA, Frankreich 2010, 103 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Three Musketeers)
USA, Großbritannien 1973, 105 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
Österreich 2000, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2011, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Contact High)
Österreich, Deutschland, Luxembg., Polen 2009, 96 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5Bewertungssterne: 5 von 5
Note 1,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Pride & Prejudice)
Frankreich, Großbritannien 2005, 127 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull)
USA 2008, 123 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Foreigner)
USA, Polen 2003, 92 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Meet Joe Black)
USA 1998, 173 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Confessions of a Shopaholic)
USA 2009, 104 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(John Wick)
USA 2014, 101 min., FSK ab 16

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Chi trova un amico, trova un tesoro)
Italien, USA 1981, 110 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Star Trek: The Motion Picture)
USA 1979, 132 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Water for Elephants)
USA 2011, 120 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Holiday)
USA 2006, 128 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Con Air)
USA 1997, 115 min., FSK ab 18

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2015, 90 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Ein Engel namens Hans-Dieter)
Deutschland 2004, 87 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Ein Sack voll Geld)
Deutschland 2002, 87 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Broken City)
USA 2013, 109 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Diana)
UK, Frankreich, Schweden, Belgien 2013, 108 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Tango & Cash)
USA 1989, 98 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (National Lampoon's Christmas Vacation)
USA 1989, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  





 
  (The Magnificent Ambersons)
USA 1942, 88 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Unnatural)
USA 2015, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Das schwarze Schaf)
Deutschland 1960, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Last Song)
USA 2010, 107 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (El laberinto del fauno)
Spanien, Mexiko 2006, 119 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Les Choristes)
Frankreich, Schweiz, Deutschland 2004, 93 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Santa’s Slay)
USA 2005, 78 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (The Woman in Red)
USA 1984, 85 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Heidelberger Romanze)
Bundesrepublik Deutschland 1951, 97 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Schneewittchen und die sieben Gaukler)
Deutschland, Schweiz 1962, 116 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(National Treasure)
USA 2004, 126 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Vier Trailer vorhanden
(Paddington)
UK, Frankreich 2014, 91 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Der Weihnachtshund)
Deutschland, Österreich 2004, 88 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden

Deutschland 2012, 89 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Lovely, Still)
USA 2008, 90 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(The Tourist)
USA, Frankreich 2010, 103 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Winnetou - Der Mythos lebt)
Deutschland 2016, 334 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Red Dawn)
USA 1984, 109 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Potato Fritz)
Deutschland 1976, 96 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Er kann’s nicht lassen)
Deutschland 1962, 94 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Little Man)
USA 2006, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
Ein Kommentar vorhanden
(Confessions of a Shopaholic)
USA 2009, 104 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
 
Deutschland 2011, 90 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Command Performance)
USA 2009, 89 min., FSK ab 18

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Fantastic Four)
USA, Deutschland 2005, 102 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5Bewertungssterne: 3 von 5
Note 2,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Zookeeper)
USA 2011, 102 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 2,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Zwei Weihnachtshunde)
Deutschland, Österreich 2005, 89 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Pete's Christmas)
Kanada 2013, 86 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Zwei Trailer vorhanden
(The Hobbit: The Desolation of Smaug)
Neuseeland 2013, 161 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Being Julia)
Kanada, USA, Ungarn, Großbritannien 2004, 104 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Black Dog)
Vereinigte Staaten 1998, 89 min., FSK ab 16

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Naked Gun 2½: The Smell of Fear)
USA 1991, 82 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Against All Flags)
USA 1952, 83 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Ein Sack voll Geld)
Deutschland 2002, 87 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Drei Trailer vorhanden
(Turbo)
USA 2013, 96 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Kommentar vorhanden
(Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer)
USA, Deutschland, UK 2007, 88 min., FSK ab 12

Bewertungssterne: 1 von 5
Note 3,50 (zwei Stimmen)
 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (The Last Mimzy)
USA 2007, 96 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

Ein Trailer vorhanden
(Rubinrot)
Deutschland 2013, 122 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (How the Grinch Stole Christmas)
USA 2000, 101 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Princezna se zlatou hvezdou)
CSR 1959, 87 min.

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Naked Gun 33⅓: The Final Insult)
USA 1994, 79 min., FSK ab 12

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Rio)
USA 2011, 95 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (A Princess for Christmas)
USA 2011, 87 min., FSK ab 0

 
· Suchen bei  › Amazon  

 
  (Snow Dogs)
USA 2002, 95 min., FSK ab 6

 
· Suchen bei  › Amazon  

  (Cars)
USA 2006, 116 min., FSK ab 0

Bewertungssterne: 2 von 5Bewertungssterne: 2 von 5
Note 3,00 (eine Stimme)
 
· Suchen bei  › Amazon  


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen


Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.











Do. 22.12.2016 07:51:
Ein Profikiller nimmt Rache: Der Actionfilm "John Wick" aus dem Jahr 2014 mit Keanu Reeves in der Titelrolle läuft am Sonntag, 25. Dezember 2016, um 22:30 Uhr auf ProSieben als deutsche Free-TV-Premiere.
» John Wick

Mi. 21.12.2016 08:24:
Die deutsche Krimikomödie "Vier gegen die Bank" von Wolfgang Petersen aus dem Jahr 2016 mit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Michael "Bully" Herbig, Jan Josef Liefers u.a. überfällt ab Sonntag, 25. Dezember 2016, in den deutschen Kinos.
» Vier gegen die Bank

Mi. 21.12.2016 07:19:
Jetzt geht's los: Die österreichische Horrorkomödie "Angriff der Lederhosenzombies" von Dominik Hartl attackiert die deutschen Kinos mit Laurie Calvert, Gabriela Marcinková, Oscar Dyekjær Giese u.a. ab Sonntag, 25. Dezember 2016.
» Angriff der Lederhosenzombies

So. 18.12.2016 17:17:
Der animierte Fantasyfilm "TinkerBell und die Piratenfee" aus dem Jahr 2014, sechster Film der Tinkerbell-Reihe, läuft am Sonntag, 25. Dezember 2016, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere im Disney Channel.
» TinkerBell und die Piratenfee
» TinkerBell

So. 18.12.2016 16:59:
Der deutsche Fantasyfilm "Saphirblau" von Felix Fuchssteiner aus dem Jahr 2014, basierend auf den Romanen von Kerstin Gier und zweiter Film der Edelsteintrilogie, läuft am Sonntag, 25. Dezember 2016, um 16:35 Uhr auf RTL als deutsche Free-TV-Premiere.
» Saphirblau
» Rubinrot
» Smaragdgrün

So. 18.12.2016 15:44:
Jennifer Lawrence ist Katniss Everdeen: Die deutsche Free-TV-Premiere des dritten Films der Science-Fiction-Reihe, "Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1" aus dem Jahr 2014, läuft am Sonntag, 25. Dezember 2016, um 20:15 Uhr auf ProSieben.
» Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1
» Die Tribute von Panem - The Hunger Games

Fr. 16.12.2016 16:12:
Der deutsche Fantasyfilm "Mara und der Feuerbringer" aus dem Jahr 2015, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Tommy Krappweis, mit Lilian Prent als titelgebende Mara läuft am Sonntag, 25. Dezember 2016, um 12:35 Uhr auf RTL als Free-TV-Premiere.
» Mara und der Feuerbringer

Mehr News...
Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2011-2021 NFL / Opetus Software GmbH